Händlersuche

Händler auswählen

Schlüsselanhänger mit Linde approved Logo

Die clevere Alternative

Geprüfte Gebrauchtstapler

Die Anforderungen an Flurförderzeuge sind so individuell, wie die Unternehmen, die sie nutzen. Vor allem Start-ups, Unternehmen in der Wachstumsphase oder mit variierenden Einsatzzeiten für Flurförderzeuge suchen nach Möglichkeiten, ihre speziellen Anforderungen ebenso zuverlässig wie wirtschaftlich abzubilden.

Hierfür sind geprüfte Gebrauchtstapler von Linde eine qualitative, hochwertige und kostengünstige Alternative. Auch für Unternehmen mit größeren Staplerflotten stellen die Fahrzeuge eine sinnvolle Ergänzung dar, wenn es darum geht, einen bedarfsgerechten Mix aus Neugeräten und geprüften Gebrauchtfahrzeugen für unterschiedliche Anforderungen bereitzustellen.

Lückenlose Servicehistorie und standardisierte Aufarbeitung

Bei den Flurförderzeugen des „Geprüfte Stapler“-Programms handelt es sich in der Regel um ausgewählte Rückläufer aus den Linde eigenen Kurz- und Langzeitmietflotten. Diese Stapler wurden während der ersten Nutzung regelmäßig von Linde-Servicetechnikern gewartet. Mit Hilfe der lückenlosen Fahrzeug- und Servicehistorie und einer sorgfältigen Kontrolle bei Rückkehr der Stapler, wählt Linde nur die besten Geräte für das „Geprüfte Stapler“-Programm aus.

Anschließend werden diese Geräte gemäß eines der drei Aufarbeitungsstandards PLUS, SUPER oder ULTRA aufgearbeitet und mit dem Qualitätssiegel „Geprüft von Linde“ ausgezeichnet. Dieses Qualitätssiegel ist ein internationaler Standard. Er garantiert, dass die von Linde angebotenen geprüften Gebrauchtstapler immer denselben, höchsten Leistungsansprüchen entsprechen. So ist sichergestellt, dass Käufer bei allen Linde Vertragspartnern europaweit immer auf die gleiche Produktqualität vertrauen können.

Umfassende Aufarbeitung mit Qualitätssiegel

Die Aufbereitung der Gebrauchtgeräte erfolgt bei Linde anhand eines europaweiten, standardisierten Prozesses. In spezialisierten regionalen Aufarbeitungszentren oder an ausgewählten lokalen Linde-Servicestandorten führen speziell geschulte Linde-Techniker den Aufarbeitungsprozess gewissenhaft durch. Muss ein Teil ersetzt werden, verbaut der Techniker ausschließlich langlebige Linde-Original-Ersatzteile. Erst wenn ein Stapler den gesamten Prozess erfolgreich durchlaufen hat, erhält er das „Geprüfte Stapler“-Qualitätssiegel. Der Prozess besteht im Einzelnen aus den folgenden Schritten:

Reinigung eines Gebrauchten Linde Staplers

Zur Aufbereitung werden alle Stapler gründlich gereinigt

1. Transparente Fahrzeughistorie:
In aller Regel handelt es sich bei geprüften Gebrauchtstaplern um ausgewählte Rückläufer aus den Linde eigenen Kurz- und Langzeitmietflotten, die während der bisherigen Nutzungsdauer von Linde -Technikern regelmäßig gewartet wurden. Damit ist eine transparente und lückenlose Service- und Fahrzeughistorie sichergestellt.

2. Reinigung:
Jeder Stapler wird vor der Inspektion mit Hochdruck gereinigt, um Schmutzrückstände wie zum Beispiel Öl, Fett und Schmutz zu entfernen. Nun ist der Weg frei für eine detaillierte Begutachtung.

3. Inspektion:
Erfahrene Techniker nehmen jedes Bauteil genau unter die Lupe. Durch eine umfassende Sicht-, Mess- und Funktionsprüfung identifizieren sie mögliche Schwachstellen am Stapler oder an einzelnen Bauteilen, die näher untersucht werden müssen.

Techniker mit Laotop beim der Inspektion eines Staplers zur Aufbereitung

Bei der Inspektion werden alle Daten des Fahrzeugs überprüft

4. Motorcheck und Abgasuntersuchung:
Mit Hilfe modernster Diagnosegeräte prüft Linde das Antriebsaggregat auf Herz und Nieren. Auf diese Weise lässt sich – vor allem bei Dieselstaplern – die volle Motorleistung, die Betriebssicherheit sowie die Einhaltung der geltenden Abgasnormen gewährleisten.

5. Batterie und Ladegerät:
Die Batterie zählt gemeinsam mit dem Motor zum Herzstück von Flurförderzeugen. Entsprechend erfolgt bei elektrischen Staplern eine sorgfältige Prüfung des Ladegeräts und der Batterien, damit sie die erforderliche Leistungsfähigkeit liefern. Ist dies nicht der Fall, ersetzen die Techniker die Batteriezellen vollständig.

6. Aufbereitung und Instandsetzung:
Der Techniker entscheidet nun gemeinsam mit dem verantwortlichen Leiter des Bereichs Gebrauchtgeräte, ob das jeweilige Gerät für das „Geprüfte Stapler“-Programm geeignet ist. Ist dies der Fall, werden alle mechanischen und elektrischen Komponenten, insbesondere aber auch alle sicherheitsrelevanten Teile, sorgfältig geprüft und falls erforderlich durch Linde Original-Ersatzteile ausgetauscht.

Aufbereitung eines Masts für Gebrauchtstapler

Die Stapler werden bis ins kleinste Detail aufbereitet

7. Lackierung:
Ein erstklassiges äußeres Erscheinungsbild rundet die Aufbereitung ab und stellt auch zukünftig einen sorgsamen Umgang durch die Benutzer sicher. Deswegen erhalten die Stapler bei Bedarf eine komplett neue Lackierung und neue original Linde-Aufkleber. Kleinere Gebrauchsspuren werden professionell ausgebessert und in Originalfarbe nachlackiert.

8. Abschlusskontrolle:
Am Ende erfolgt eine umfangreiche Schlusskontrolle und -abnahme. Das unterschriebene Abnahmeprotokoll und ein Sicherheitszertifikat liefert Linde zu jedem Flurförderzeug als Nachweis mit. Nur die Fahrzeuge, die den Prüfungs- und Aufarbeitungsprozess erfolgreich durchlaufen haben, erhalten am Ende der Aufbereitung das Qualitätslabel „Geprüft durch Linde“. Das unterscheidet sie sichtbar von Gebrauchtstaplern, die den Prozess nicht durchlaufen haben.

Aufarbeitungsstandards für jeden Bedarf

Linde bietet Ihnen Gebrauchtstapler in den drei Aufbereitungsstandards Linde PLUS, SUPER und ULTRA. Sie unterscheiden sich unter anderem durch den Grad der Aufbereitung und durch die Gewährleistungsdauer. Damit haben Sie als Kunde die Wahl, das passende Fahrzeug für Ihre individuellen Einsatzbedingungen und Anforderungen auszuwählen.

So sind Linde-PLUS-Stapler speziell für Anwendungen mit geringerer Auslastung geeignet. Die Kategorie Linde SUPER eignet sich in der Regel für mittelstarke Einsätze. Für anspruchsvolle Anwendungen mit höherer Auslastung ist Linde ULTRA die passende Kategorie. Welcher Aufbereitungsstandard für Ihre Anforderungen optimal ist, hängt jedoch von zahlreichen Faktoren ab. Deswegen berät Sie Ihr Linde-Vertriebspartner ausführlich und trifft mit Ihnen gemeinsam die passende Auswahl. Einen ersten Überblick zu den Details und Unterschieden von Linde PLUS, SUPER und ULTRA verschafft Ihnen die folgende Übersicht.

Linde PLUS

Der Linde-PLUS-Standard umfasst folgende Aufarbeitungsmaßnahmen und Geräteigenschaften:

  • Gebrauchtstapler gewartet und geprüft nach Herstellerempfehlungen
  • Hubgerüst, Gabelträger und Hydraulikanlage geprüft nach Herstellervorgaben
  • Abgasuntersuchung
  • Ladegerät bei Elektrogeräten geprüft
  • Gebrauchsfähige Batterie bei Elektro-Staplern
  • Lenkachse auf Sicherheit geprüft
  • Gebrauchsfähige Reifen
  • Funktionsfähiger Elektromotor
  • Volle Funktionalität nach den lokalen Normen
  • Guter farblicher Zustand und Linde-Aufkleber
  • Antriebsaggregat geprüft
  • Gebrauchsfähiger Fahrersitz und Sicherheitsgurt
  • Betriebsstundenzähler geprüft
  • Bedienungsanleitung
  • CE-Konformitätserklärung

Linde SUPER

Zum Linde-SUPER-Standard gehören neben den oben genannten Linde-PLUS -Merkmalen zusätzlich die folgenden Punkte:

  • Abgasuntersuchung und Kompressionsdruckmessung bei verbrennungsmotorischen Staplern
  • Batteriekapazität mehr als 70 Prozent
  • Lenkachse nach Herstellervorgaben überprüft
  • Gebrauchsfähige Reifen mit mehr als 60 Prozent Profiltiefe
  • Hydrostat oder Kombiachse gemäß Herstellerempfehlung geprüft
  • Nachlackierung in Originalfarben von Linde und Linde-Aufkleber
  • Gut erhaltener Fahrersitz und Sicherheitsgurt
  • Gabelzinken und Hubketten mit Verschleißgrenze bei 40 Prozent
  • Transparente Fahrzeughistorie
  • Vollständiges Übergabeprotokoll

Gewährleistung: 3 Monate / 250 Stunden (Bescheinigung inklusive)

Linde ULTRA

Geprüfte Gebrauchtstapler der Kategorie Linde ULTRA verfügen über die gleichen Eigenschaften wie Linde SUPER, bieten jedoch zusätzlich die folgenden Merkmale:

  • Generalüberholter Verbrennungsmotor
  • Generalüberholter Elektromotor
  • Ladegerät überholt, geprüft und zertifiziert oder neu
  • Neue Batterie oder jünger als drei Jahre mit mindestens 80 Prozent Kapazität
  • Lenkachse komplett überarbeitet
  • Neuer Reifensatz oder mindestens 90 Prozent Profiltiefe
  • Optisch einwandfreier Zustand mit kompletter Neulackierung
  • Neuwertiger Fahrersitz und Sicherheitsgurt
  • Neue Gabelzinken oder maximal 10 Prozent Verschleiß
  • Neue Hubketten oder maximal 10 Prozent Verschleiß
  • Lager im Hubgerüst geprüft und gegebenenfalls ausgetauscht
  • Neue oder neuwertige Bedienelemente

Gewährleistung: 6 Monate / 500 Stunden

Verlässliches Rundumpaket

Vorteile des „Geprüfte Stapler“ Programms auf einen Blick:

Geprüfte Gebrauchtstapler sind für bestimmte Unternehmen nicht nur eine Alternative, sondern die erste Wahl. Je nach den genauen Anforderungen für die jeweilige Unternehmensphase oder der Zusammensetzung der Bestandsflotte bieten geprüfte Gebrauchtstapler relevante Vorteile. Hierzu gehören unter anderem:

Qualität:

  • Sorgfältige und europaweit standardisierte Aufarbeitung der geprüften Stapler inklusive Teileaustausch ausschließlich mit neuen original Linde-Ersatzteilen.
  • Das komplette Linde Produktprogramm in „Geprüfter Stapler“-Qualität: Vom Handhubwagen bis zum Hochleistungsstapler.
  • Zertifizierung nach neuesten gesetzlichen Anforderungen und EU-Richtlinien.

Auswahl:

  • Drei Standards für unterschiedlichste individuelle Kundenanforderungen im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Einsatzbedingungen: PLUS, SUPER und ULTRA.
  • Flächendeckende Verfügbarkeit ganz in der Nähe.
  • Große Auswahl an Anbaugeräten.

Service:

  • Unterschiedlichste Finanzierungs- und Servicepakete wie beispielsweise Langzeitmiete mit Full-Service Vertrag.
  • Schneller umfassender Service direkt beim Kunden vor Ort.
  • Schulungsangebote für Fahrer oder Führerscheinprüfung.
  • Probefahrt jederzeit möglich.

Die große Auswahl an geprüften Staplern innerhalb des Linde-Netzwerks erlaubt es den lokalen Partnern immer das jeweils passende Fahrzeug für einen Kunden zu finden - individuell abgestimmt auf den Anwendungszweck und auf das vorhandene Budget.