Händlersuche

Händler auswählen

Ansicht des Mitgänger-Gegengewichts-Hochhubwagen L06 - L16 AC

Hochhubwagen L06 - L16 AC

Vielseitig und kraftvoll

Kleiner Wendekreis für optimale Manövrierbarkeit

Die Gegengewichts-Hochhubwagen der Serie L06 – L16 AC sind eine effektive Handlings-Lösung, wenn für den Einsatz von Hubwagen mit Radarm zu wenig Platz zur Verfügung steht oder für E-Stapler die Transportstrecke zu kurz ist. Dank seiner Kompaktheit kann das Fahrzeug auch in geschlossenen Lagerbereichen problemlos betrieben werden. Der Bediener profitiert von einer leichtgängigen Lenkung und einem kleinen Wendekreis. Für mehr Sicherheit sorgt zudem die automatische Geschwindigkeitsreduzierung in der Kurve sowie eine gute Sicht auf die Ladung durch den Mast hindurch. Das schlanke Chassis ist robust und verwindungssteif.

Eigenschaften

Sicherheit

Das Design der Deichsel schützt die Hände des Bedieners. Außerdem kann er alle wichtigen Bedienelemente mit Handschuhen betätigen. Gleichzeitig stellt eine automatische Geschwindigkeitsreduzierung die Stabilität in Kurven sicher – Fahrer und Ladung geraten nicht in Gefahr. Betätigt der Bediener die Notstoptaste, bremst das Fahrzeug angepasst an das Lastgewicht. Nicht zuletzt bewahren abgerundete Fahrzeugformen sowie der tiefgezogene, untere Chassis-Rand den Bediener vor Verletzungen.

  • ergonomische Deichsel mit Handschutz
  • automatische Geschwindigkeitsreduzierung bei Kurvenfahrt
  • elektrohydraulische, lastproportionale Notbremse
  • abgerundete Form ohne scharfe Kanten
  • tiefgezogener Chassisrand

Ergonomie

Alle Bedienelemente sind benutzerfreundlich und intuitiv angeordnet. Zusätzlich lässt sich der Hubmast sehr präzise per Deichsel steuern. Diese Kombination erleichtert den Arbeitstag. Gleiches gilt für das hautfreundliche Material der Griffe. Es sorgt für eine angenehme und rutschfeste Bedienung. Auch die abgerundete Chassis-Form, die gute Mastdurchsicht sowie die breiten, tiefen Ablagefächer helfen den Bediener, produktiv zu arbeiten.

  • Bedienelemente sind benutzerfreundlich und intuitiv angeordnet
  • Griffe aus einem hautfreundlichen Material
  • gute Hubmast-Durchsicht
  • abgerundete Chassis-Form ohne scharfe Kanten

Handling

Kurze Fahrstrecken, enge Lager – unter diesen anspruchsvollen Bedingungen sorgen die Gegengewichts-Hochhubwagen für hohe Umschlagsleistungen. Deshalb verfügen sie zum Beispiel über ein proportional wirkendes OptiLift-System. Mit ihm ist das Lasthandling präzise und feinfühlig. Außerdem kann der Fahrer die Deichsel und aller Hubfunktionen völlig intuitiv bedienen. Das Ein- und Auslagern geht schnell vonstatten. Der leistungsstarke 3 kW-AC-Motor und das schmale Chassis erleichtern die Arbeit unter schwierigen Bedingungen.

  • leistungsstarke 3 kW-Drehstrommotor
  • elektrische, leichtgängige Lenkung
  • feinfühliges, präzises und sicheres Lasthandling
  • intuitive Bedienung der Deichsel und aller Hubfunktionen

Service

Das Multifunktions-Display mit Alarmfunktion, Serviceanzeige, Batterieladezustand und Betriebsstundenzähler informiert den Bediener über alle wichtigen Fahrzeugparameter. Service-Techniker profitieren wiederum von der CAN-Bus-Anbindung: Nach Anschluss eines Laptops lassen sich sämtliche Fahrzeugdaten auslesen und analysieren. Alle wartungsrelevanten Fahrzeugkomponenten sind leicht zugänglich. Zudem erhöht der wartungsfreie, feuchtigkeits- und staubgeschützte Drehstrommotor die Verfügbarkeit der Hochhubwagen.

  • digitales Multifunktions-Display
  • CAN-Bus-Verbindung für das Auslesen der Fahrzeugdaten
  • leichte Zugänglichkeit der wartungsrelevanten Fahrzeugkomponenten
  • wartungsfreie, feuchtigkeits- und staubgeschützte 3 kW-Drehstrommotor

Technische Daten

Model Tragfähigkeit/Last Hub Batteriespannung / Nennkapazität K5 Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last
L10AC 1,0 (t) 1924 (mm) 24 / 375 (V)/(Ah) 6 / 5 (km/h)
L12AC 1,2 (t) 1924 (mm) 24 / 460 (V)/(Ah) 6 / 5 (km/h)
L16AC 1,6 (t) 1844 (mm) 24 / 460 (V)/(Ah) 6 / 5 (km/h)
L06AC 0,6 (t) 1924 (mm) 24 / 230 (V)/(Ah) 6 / 5 (km/h)

Sonderausstattung

Halterung für Barcode-Leser und Datenterminal

Die zweckmäßige Ergonomie der Ablagen macht die Arbeit effizienter und maximiert die Umschlagleistungen. Spezielle Halterungen eigen sich auch für verschieden Datenterminals und Barcodeleser.

Kühlhausausführung –35°C

Die Kühlhausausführung sichert eine volle Einsatzbereitschaft und Leistung des Hochhubwagens bis minus 35 Grad.

Lastschutzgitter

Das Lastschutzgitter stabilisiert bei angehobenem Lastträger die Last, damit diese nicht nach hinten rutschen kann.

Lift Speed Booster

Für Anwendungen mit hohem Hubanteil gibt es optional den Lift-Speed-Booster, mit dem sich die Hubgeschwindigkeit um 40 Prozent steigern lässt.

Neigbarer Mast (+ 1° / - 6°) (bei L10/12/16 Ac verfügbar)

Die Neigesteuerung des Hubmastes empfiehlt sich vor allem beim Transport von Paletten, Rollen und Kartons. Zur Auswahl stehen eine Einweg- und eine Zweiweg-Neigesteuerung. Die Einwegsteuerung sorgt für die Vorwärtsneigung und hilft bei der Lastaufnahme. Die Zweiwegsteuerung ermöglicht zusätzlich die Rückwärtsneigung, die den Transport von vielen Transportgütern vereinfacht. Durch die Neigung verrutscht die Ware nicht so leicht und bei Bremsvorgängen kann die Ladung nicht mehr nach vorne abkippen.

Seitlicher Batteriewechsel (3 & 4 Pzs)

Die seitliche Batterieentnahme mit Rollenlagerung ermöglicht einen schnellen Wechsel gerade für den Einsatz in mehreren Arbeitsschichten. Beim seitlichen Wechsel über eine Rollenbahn im Batterieraum hilft ein Hebel beim Batterieausschub, durch den sich die Batterie auf ein Wechselgestell oder einen Wechselwagen ziehen lässt.

Soft Landing-Funktion Des Gabelträgers

Die Soft-Landing-Funktion verhindert ein ruckartiges Absetzen der Last und damit einhergehende Beschädigungen. Dafür reduziert sie automatisch vor Erreichen des Fußbodens die Hubgeschwindigkeit und setzt die Last sanft ab.

Vertikaler Batteriewechsel (5 Pzs Bei L16 Ac)

Wartung und Batteriewechsel kosten Zeit. Für den Batteriewechsel gibt es verschiedene Optionen. Neben dem standardmäßigen vertikalen Austausch verfügt das Gerät beim optionalen seitlichen Wechsel über eine Rollenbahn im Batterieraum und einen Hebel für den Batterieausschub. Damit lässt sich die Batterie auf ein Wechselgestell oder einen Wechselwagen ziehen.

Angebot anfordern