Händlersuche

Händler auswählen

Ansicht des Elektro-Hochhubwagen L10 – L12

Hochhubwagen L10 – L12

Agiles Pallettenhandling

Wendig und vielseitig dank Chassis

Ob Ein- oder Auslagern, Streckentransporte oder Palettenübergabe: Die Elektro-Hochhubwagen L10 – L12 erleichtern mit Chassis und guter Mastdurchsicht viele Manöver – vor allem, wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht. Dann profitiert der Bediener zunächst von der tief angeschlagenen Deichsel, die einen sicheren Abstand zum Hubwagen garantiert. Für sehr langsame und enge Manöver gibt es zudem eine Schleichfahrtfunktion. Hier befindet sich die Deichsel in einer aufrechten Position. Insgesamt lässt sich das Fahrzeug komplett intuitiv bedienen. Sämtliche Bedienelemente sind ergonomisch innerhalb des Deichselkopfs angeordnet und ermöglichen so ein ermüdungsfreies Arbeiten.

Eigenschaften

Sicherheit

Der Sicherheitsabstand zwischen Fahrer und Fahrzeug ist bei diesen Elektro-Hochhubwagen groß. Dafür sorgt eine lange, tief angelegte Deichsel. Außerdem passt sich die Fahrgeschwindigkeit an die Deichselposition an – je aufrechter, desto langsamer. Bewegt der Bediener die Deichsel in die untere oder obere Endstellung, ist die elektromagnetische Bremse aktiv. Außerdem bremst das Fahrzeug beim Loslassen des Fahrschalters automatisch ab. Zum sicheren Arbeiten tragen auch das tiefgezogene Chassis und die abgerundeten Formen bei.

  • Ergonomisch in den Deichselkopf integrierte Bedienelemente
  • SafetySpeed-Funktion regelt die Fahrgeschwindigkeit nach Deichselneigung
  • lange Deichsel für Sicherheitsabstand zwischen Bediener und Chassis
  • Entlagenwiderstand der Deichsel verhindert unbeabsichtigtes, abruptes Bremsen
  • elektromagnetische Bremse mit automatischer Aktivierung

Ergonomie

Grundsätzlich lassen sich die Fahrzeuge mit ihrem langen Hebelarm einfach durch scharfe Kurven steuern. Alle Elemente auf dem ergonomischen Deichselkopf erreicht der Bediener dabei einfach und intuitiv. Seine Hand bleibt stets am Deichselkopf. Zusätzlich kann er das Fahrzeug per Schleichfahrttaste bei senkrechter Deichselposition manövrieren. Das erleichtert viele Prozesse in einer besonders engen Umgebung.

  • alle Bedienelemente ergonomisch ausgeführt
  • Schleichfahrttaster für Manövrieren auf engem Raum
  • große Ablagefächer für Arbeitsunterlagen
  • langer Hebelarm für mühelose Bedienung auch in engen Kurven

Handling

Dank des kraftvollen 1,2 kW-Drehstrommotors und der digitalen Steuerung beschleunigen die Elektro-Hochhubwagen L10 - L12 sehr zügig. Zusätzlich lassen sich alle wichtigen Leistungsparameter individuell auf individuelle Einsatzanforderungen anpassen. Per OptiLift-Maststeuerung bewegen die Fahrzeuge ihre Lasten präzise und leise. Die Soft-Landing-Funktion schützt Last und Gabel vor Schäden beim Absenken auf den Boden.

  • 1,2 kW-Drehstrommotor
  • feinfühliges Lastenhandling mit Optilift
  • Soft-Landing-Funktion für schonendes Absenken der Last

Service

Der Drehstrommotor der Elektro-Hochhubwagen L10 - L12 ist wartungsfrei. Das verbessert die Verfügbarkeit und senkt die Betriebskosten. Mit Hilfe des CAN-Bus-Systems lassen sich sämtliche Fahrzeugdaten schnell und einfach auslesen. Anschließend kontrolliert der Techniker alle Werte auf seinem Servicelaptop. Die wichtigen Komponenten erreicht er schnell hinter der Motorabdeckung. Das gewährleistet kurze Standzeiten. Ein digitales Multifunktions-Display informiert den Bediener über Batterieladezustand, Betriebsstunden, Wartungszustand und mögliche Fehler.

  • wartungsfreier, feuchtigkeits- und staubgeschützter Drehstrommotor
  • CAN-Bus-Anbindung für schnelle und einfache Diagnose
  • Leistungsparameter sind individuell einstellbar
  • schneller Zugang zu allen Komponenten

Technische Daten

Model Tragfähigkeit/Last Hub Batteriespannung / Nennkapazität K5 Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last
L10AS 75x70 1,0 (t) 2424 (mm) 24 / 225 (V)/(Ah) 5,9 / 6 (km/h)
L12AS 75x70 1,2 (t) 2424 (mm) 24 / 225 (V)/(Ah) 5,8 / 6 (km/h)
L10AS 140x50 1,0 (t) 2424 (mm) 24 / 250 (V)/(Ah) 5,9 / 6 (km/h)
L12AS 140x50 1,2 (t) 2424 (mm) 24 / 250 (V)/(Ah) 5,8 / 6 (km/h)

Sonderausstattung

Alternative Antriebsräder

Je nach Einsatzumgebung stehen unterschiedliche Antriebsräder zur Auswahl. Möglich sind gummielastische und profilierte Räder, aber auch Räder aus nichtkreidenden Polyurethan oder aus sogenanntem Wet-Grip-Material für nasse oder feuchte Böden.

Alternative Gabellängen

Die Gabelverlängerung passt sich flexibel den Gegebenheiten der Lasten an. Sie kann ganz einfach angebracht werden, in dem sie aufgeschoben und mit einem Steckbolzen hinterm Gabelrücken gesichert wird.

Alternatives Tandem-Lastrad

Das Tandem-Lastrad ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Diese hochbelastbaren Stützräder geben eine zusätzliche Standfestigkeit bei unwegsamen Bedingungen wie unebenen Böden, langen Fahrstrecken und extremer Hitze.

Automatisches Batteriebewässerungssystem

Die sogenannte Aquamatik dient zum einfachen Befüllen der Batterie mit destilliertem Wasser.

Hochfrequenz-Ladegerät

Hochfrequenzladegeräte ermöglichen ein schnelleres Laden der Batterien. Zudem haben sie ein 4 bis 5-fach geringeres Gewicht als herkömmliche Ladegeräte. Zudem ermöglichen sie eine längere Batterielebensdauer, da es beim Laden zu einer geringeren Erwärmung kommt.

Integriertes Ladegerät

Mit dem eingebauten Ladegerät kann die Batterie schnell und unkompliziert geladen werden.

Kühlhausausführung bis -35°C

Die Kühlhausausführung gewährleistet eine volle Einsatzbereitschaft und Leistung bis minus 35 Grad.

Lastschutzgitter

Das Lastschutzgitter sorgt dafür, dass Lasten bei angehobenem Lastträger nicht nach hinten rutschen und auf den Fahrer stürzen können.

Schleichfahrttaster (L10)

Mit Hilfe des Schleichfahrttasters kann das Fahrzeug bei senkrechter Deichselposition mit einer maximalen Geschwindigkeit von 1,5 km/h selbst auf engstem Raum leicht manövriert werden.

Safetyspeed (L10)

Proportional zur Deichselposition regelt die Funktion SafetySpeed die Fahrgeschwindigkeit: je kleiner der Deichselwinkel, umso geringer die Fahrgeschwindigkeit.

Angebot anfordern