Händlersuche

Händler auswählen

Der Niederhubwagen mit Kommissionierhub T16 L von Linde

Niederhubwagen T16 L

Ergonomischer Kommissionier-Helfer

Ergonomischer, sicherer und schneller kommissionieren

Die Niederhubwagen mit Kommissionierhub T16 L erleichtert das Handling. Der Bediener hebt die Palette auf eine angenehme Höhe und kann anschließend die Güter einfacher absetzen oder aufnehmen. Zudem passt das Fahrzeug diesen Hub mit der optional erhältlichen Funktion Autolift automatisch an. Die Ladehöhe für den Bediener bleibt somit auch dann gleich, wenn sich die Güter auf der Palette stapeln. Eine robuste Stahlkonstruktion bewahrt das Fahrzeug vor Schäden während des harten Dauereinsatzes. Das tief heruntergezogene Chassis verdeckt die Räder und schützt die Füße des Bedieners. Der kraftvolle Drehstrommotor erzeugt eine hohe Beschleunigung – auch bei der Maximalbeladung von 1.600 Kilogramm. Bei der maximalen Hubhöhe erreicht das Fahrzeug eine Resttragfähigkeit von 800 Kilogramm.

Eigenschaften

Sicherheit

Das tiefgezogene Chassis verdeckt die Räder und schützt so die Füße des Bedieners. Die sehr lange Deichsel des T16 L ist an einer tiefen Position mit dem Fahrzeug verbunden. Auf diese Weise befindet sich zwischen Bediener und Fahrzeug während der Fahrt ausreichend Sicherheitsabstand. Zusätzliche Sicherheit bietet der Deichselgriff, weil er die Hände komplett umgibt. Optional erhältlich ist die Funktion SafetySpeed. Sie passt die Fahrgeschwindigkeit an die Deichselposition an – je aufrechter die Position, desto langsamer das Tempo. Das sorgt besonders auf engem Raum für mehr Sicherheit.

  • tiefes Chassis für Fußschutz
  • SafetySpeed Funktion
  • Deichsel mit Handschutz
  • tief angelegte Deichsel

Ergonomie

Der Kommissionierhub des T16 L macht es überflüssig, dass der Bediener während des Beladens in die Knie gehen oder den Rücken krümmen muss. Auf beiden Seiten des Fahrzeugs befinden sich Schalter, mit denen er diesen Hub einfach steuern kann. Zudem passt das Fahrzeug mit der optionalen Funktion Autolift den Kommissionierhub automatisch an. Auch wenn sich die Güter auf der Palette in die Höhe stapeln, bleibt die Ladehöhe für den Bediener ideal. Für mehr Komfort verfügt der T16 L über tiefe Ablagefächer, die viel Stauraum für Arbeitsmaterialien bieten.

  • einfach steuerbarer Kommissionierhub
  • OptiLift für automatische Hubanpassung
  • tiefe Ablagefächer

Handling

Der kraftvolle Drehstrommotor beschleunigt den Niederhubwagen schnell auf eine Höchstgeschwindigkeit von sechs Stundenkilometern – mit und ohne Last. Zudem bewältigt das Fahrzeug selbst mit voller Last starke Steigungen. Außerdem verfügt der Motor per automatischen Boostereffekt über ein höheres Drehmoment, wenn er schwierige Situationen meistern muss. Bei maximaler Hubhöhe beträgt die Resttragfähigkeit noch 800 Kilogramm. Für einen stabilen Transport sorgen breite Mastprofile.

  • kraftvoller Drehstrommotor
  • hohe Resttragfähigkeit
  • breite Mastprofil für mehr Stabilität
  • Boostereffekt für höheren Drehmoment

Service

Für mehr Stabilität – und somit sinkende Reparaturkosten – sorgen die eingesetzten Werkstoffe: Mast und Gabelträger sind aus hochwertigem, robustem Stahl gefertigt. Deichsel und Motorabdeckung bestehen aus besonders widerstandsfähigen, glasfaserverstärkten Materialien. Diese Konstruktion absorbiert viele Schläge und Stöße während des harten Dauereinsatzes. Schnelle Serviceprozesse garantiert die CAN-Bus-Verbindung. An ihr schließt der Servicetechniker seinen Laptop an und führt anschließend eine schnelle Fahrzeugdiagnose durch. Alle Servicekomponenten des T16 L sind einfach zu erreichen.

  • robuste Konstruktion für sinkende Servicekosten
  • CAN-Bus-Struktur
  • einfach zu erreichende Servicekomponenten

Technische Daten

Model Tragfähigkeit/Last Hub Batteriespannung / Nennkapazität K5 Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last
T16L ION 1,6 (t) 550 (mm) 23 / 205 (V)/(Ah) 6 / 6 (km/h)
T16L 1,6 (t) 550 (mm) 24 / 180 (24 / 150) (V)/(Ah) 6 / 6 (km/h)

Sonderausstattung

Akustiksignal

Der optional erhältliche Buzzer hört sich anders als die Standard-Hupe an und ist dabei in lauten Umgebungen besser zu hören.

Fussschutz

Die Hubbewegung der Gabel stoppt automatisch vor ihrer untersten Position. Diese Funktion schützt die Füße des Bedieners.

Integriertes Ladegerät

Das Ladegerät im Fahrzeug erhöht die Flexibilität: Der Hubwagen kann praktisch immer und überall aufgeladen werden.

Kühlhausausführung

In dieser Ausführung können Anwender den Niederhubstapler bei Außentemperaturen bis -35 Grad Celsius betreiben.

Li-Ionen Batterie

Li-Ionen Batterie

Lastschutzgitter

Das Gitter stabilisiert die Last und verhindert, dass die Palette zu rutschen beginnt.

Notstopp-Taste

Betätigt der Bediener die Taste, kommt das Fahrzeug sofort zum Stillstand und schützt so vor Gefahren oder Schäden.

Optilift

Mithilfe von Sensoren passt das Fahrzeug den Kommissionierhub während des Beladens automatisch an. So bleibt die Ladehöhe für den Bediener immer ideal – auch wenn sich die Güter auf der Palette in die Höhe stapeln.

Safetyspeed

Diese Funktion passt die Geschwindigkeit je nach Deichselposition an – je steiler, desto langsamer. So kann das Fahrzeug nicht gegen den Bediener stoßen.

Schleichfahrtaster

Das Fahrzeug bewegt sich langsam, wenn der Bediener den Taster betätigt – auch bei aufrechter Deichselposition. Das erleichtert Manöver auf engstem Raum.

seitliche Hub-Tasten

Der Bediener steuert die Hub- und Senkfunktion über Tasten, die sich seitlich am Chassis befinden.

Zugangskontrolle

Die Zugangskontrolle des Flottenmanagementsystems connect: von Linde informiert Fuhrparkleiter oder Lagerleiter darüber, wer gerade am Steuer von welchem Fahrzeug sitzt. Der Fahrer muss sich vor dem Start per PIN oder RFID-Karte identifizieren.

Angebot anfordern