Händlersuche

Händler auswählen

Linde Mitarbeiter mit Auszubildende in der Produktion

Starten Sie Ihre Karriere mit einer Ausbildung

Auszubildende

Sie suchen den Einstieg in ein innovatives Unternehmen? Wir bei Linde Material Handling bieten Ihnen die ideale Basis für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Erleben Sie die Faszination der Digitalisierung und gestalten Sie die Zukunft der Intralogistik auf unterschiedlichsten Wegen – ob in der Fertigung, der Qualitätsprüfung oder auch in der Logistik. Sie wählen aus einem unserer zahlreichen Fachgebiete Ihren Ausbildungsweg. Wenn es um das Fördern und Fordern junger Menschen geht, greifen wir auf mehr als 75 Jahre Erfahrung zurück: Bei Ihrer Ausbildung steht neben der Vermittlung von fundiertem Fachwissen im jeweiligen Beruf auch die persönliche und soziale Weiterentwicklung im Vordergrund. Denn als weltweit führender Hersteller von Gabelstaplern, Lagertechnikgeräten und Systemlösungen wissen wir: Unsere Mitarbeiter sind die Basis für unseren Erfolg, heute und morgen.

Finden Sie bei uns die richtige Stelle am richtigen Ort

Was erwartet Sie?

Erfahrene Ausbilder begleiten Sie durch Ihre Ausbildung. Währenddessen lernen Sie uns kennen und bilden sich durch zusätzliche Seminare kontinuierlich weiter. Überzeugen Sie uns mit Ihren Leistungen und bringen Sie Eigeninitiative ein, haben Sie während Ihrer Ausbildung die Chance auf einen vierwöchigen Aufenthalt an einem unserer Standorte weltweit. Nach Ihrem Abschluss kennen Sie zentrale Strukturen und Prozesse in einem großen internationalen Unternehmen, verfügen über fundierte Fachkenntnisse und damit über hervorragende Voraussetzungen für Ihre weitere Karriere.

Unser Anspruch an Sie

Egal für welchen Ausbildungsweg Sie sich entscheiden, bringen Sie sich ein, denken Sie kundenorientiert und haben Sie das richtige Maß an Ehrgeiz. Mit diesen Voraussetzungen freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ausbildung bei Linde

Elektroniker/-in für Betriebstechnik (3,5 Jahre)


In dieser Ausbildung eignen Sie sich Expertenwissen für Elektronik und Elektrotechnik an. Zu Ihren Stärken sollte dafür abstraktes und analytisches Denken gehören. Denn Sie setzen sich etwa mit der Antriebstechnik und Energieversorgung verschiedenster Maschinen auseinander und warten oder nehmen Anlagen in Betrieb. Darüber hinaus lernen Sie mehr über Analog- und Digitaltechnologie, sodass Sie IT-Tätigkeiten ausführen können. Anschließend arbeiten Sie in den Instandhaltungs- und Versuchsabteilungen von Linde und können sich zur Industriemeisterin bzw. -meister oder zur Ingenieurin bzw. Ingenieur für Elektrotechnik weiterbilden.

Voraussetzungen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • gute analytische Denkweise

Fachkraft für Lagerlogistik (3 Jahre)


In Ihrer Rolle koordinieren Sie zwischen Lager, Einkauf und Logistik. Sie sind verantwortlich, dass die richtige Ware zum richtigen Zeitpunkt in der entsprechenden Menge am richtigen Ort ist. Über die Logistik hinaus arbeiten Sie auch kaufmännisch: Sie verwalten Warenbestände, Lieferungen und Bestellungen am Computer. Nach Ihrem Abschluss können Sie Weiterbildungen etwa zur Meisterin bzw. Meister für Lagerwirtschaft, zur Betriebswirtin bzw. Betriebswirt Logistik oder zur technischen Fachwirtin bzw. Fachwirt anschließen.

Voraussetzungen:

  • qualifizierter Hauptschul- oder mittlerer Bildungsabschluss
  • gute EDV-Kenntnisse

Fertigungsmechaniker/-in (3 Jahre)


In diesem Beruf setzen Sie bei Linde Einzelteile oder Baugruppen zu komplexen Maschinen für unsere Flurförderfahrzeuge in Serie zusammen. Während der Ausbildung lernen Sie daher die Grundlagen der Steuerungs-, Verbindungs- und Elektrotechnik. Außerdem binden wir Sie in die Qualitätssicherung ein: Sie prüfen die Maschinen und führen Protokolle und Statistiken. Zudem beziehen wir Sie ein, wenn wir Arbeitsprozesse und -inhalte optimieren. Nach Ihrem Abschluss können Sie sich beispielsweise zur Industriemeisterin bzw. -meister Metall weiterqualifizieren.

Voraussetzungen:

  • qualifizierter Hauptschul- oder mittlerer Bildungsabschluss
  • ausgeprägtes Interesse an Technik
  • handwerkliches Geschick

Giessereimechaniker/-in (3,5 Jahre)


In diesem Beruf stellen Sie aus heißem Metall Gussprodukte her und bedienen Rüttel-, Press- und Formmaschinen. Darüber hinaus produzieren Sie einfache und komplexe Gießformen. Sie prüfen die gegossenen Produkte, um die Qualität der Produktionskette bei Linde sicherzustellen. Daher erlernen Sie neben Schmelz- und Formtechnik in Ihrer Ausbildung Grundlagen der Qualitätssicherung und Wärmebehandlung. Anschließend bieten sich Ihnen viele Weiterbildungsmöglichkeiten, etwa zur Industriemeisterin bzw. -meister Gießerei.

Voraussetzungen:

  • qualifizierter Hauptschul- oder mittlerer Bildungsabschluss
  • ausgeprägtes Interesse an Werkstoffen und Technik

Industriekauffrau/-mann (3 Jahre)


Während der Ausbildung lernen Sie die betriebswirtschaftlichen Abläufe in einem führenden Industrieunternehmen kennen. Für diesen Beruf benötigen Sie sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeiten, die Sie in Weiterbildungen für Präsentationen und für Ihr Selbstmanagement professionalisieren. In der Ausbildung erlernen Sie darüber hinaus die Grundlagen des Rechnungswesens sowie der Produktions- und Absatzwirtschaft. Sie steuern Arbeitsabläufe, überwachen die Prozesse im Controlling und übernehmen damit qualifizierte Sachbearbeiteraufgaben. Ihre Einsetzfelder bei Linde sind zahlreich, etwa im Einkauf, Personal, Verkauf, Marketing oder in der Finanzbuchhaltung. Demensprechend sind Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten mannigfaltig und umfassen verschiedene Fachwirte sowie die Bilanzbuchhaltung.

Voraussetzungen:-

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten

Industriemechaniker/-in (3,5 Jahre)


In diesem Beruf sind Sie in der Produktion oder Instandhaltung tätig: Je nach Einsatzgebiet bearbeiten Sie Bauteile oder stellen diese selbst her. In der Instandhaltung sorgen Sie dafür, dass Maschinen, Fertigungs- und Betriebsanlagen stets betriebsbereit sind. Darüber hinaus lernen Sie während der Ausbildung die Grundlagen der Projektarbeit und Qualitätssicherung kennen. Anschließend bieten sich Ihnen viele Weiterbildungsmöglichkeiten, wie etwa zur Technikerin bzw. Techniker oder zur Industriemeisterin bzw. -meister bis hin zum Studium.

Voraussetzungen:

  • qualifizierter Hauptschul- oder mittlerer Bildungsabschluss
  • ausgeprägtes Interesse an Technik

Kauffrau/-Mann für Büromanagement (3 Jahre)


Im Zuge dieser Ausbildung erlernen Sie klassische kaufmännische Fähigkeiten für Assistenz- und Sekretariatsaufgaben. Sie verfügen daher über sehr gute EDV-Kenntnisse. Außerdem zeichnen Sie sich durch Ihre Kommunikationsstärke sowie Teamfähigkeit aus. Dafür lernen Sie in der Ausbildung, Statistiken zu erstellen und zu analysieren. Darüber hinaus koordinieren Sie Termine, planen Besprechungen und bereiten Dienstreisen vor. Nach Ihrem Abschluss sind Sie als Fachkraft für Kommunikationsübermittlung und alle PC-Anwendungen qualifiziert. Beruflich können Sie sich vielfältig weiter qualifizieren.

Voraussetzungen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • gute EDV-Kenntnisse

Konstruktionsmechaniker/-in (3,5 Jahre)


Während der 3,5 Jahre lernen Sie, wie Stahl und Blech mit modernen Technologien bearbeitet werden. Daher umfasst die Ausbildung Lehrgänge zu CNC-Technik und spanloser Formgebung. Bei Linde fertigen Sie vor allem Hubgerüste und Gabelstapler. Als Konstruktionsmechanikerin oder -mechaniker können Sie nach Ihrem Abschluss schließlich Schweißanlagen bzw. -roboter bedienen und programmieren. Mit dieser Ausbildung verfügen Sie über eine fundierte Grundlage in der Metallbearbeitung. Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten etwa zur Technikerin bzw. Techniker oder zur Industriemeisterin bzw. -meister bis hin zum Studium bieten sich Ihnen im Anschluss.

Voraussetzungen:

  • qualifizierter Hauptschul- oder mittlerer Bildungsabschluss
  • ausgeprägtes Interesse an handwerklichen Tätigkeiten

Mechatroniker/-in (3,5 Jahre)


In diesem Beruf erhalten Sie einen vielfältigen Einblick in den Industriebetrieb bei Linde. Während der 3,5 Jahre erlernen Sie sowohl die Grundlagen der Metallbearbeitung als auch der Elektronik und Elektrotechnik. Ihre Tätigkeiten umfassen die Instandhaltung von Maschinen, aber auch deren Programmierung. Daher können Sie anschließend in der Montage, mit automatisierten Produktionsanlagen oder in Versuchsabteilungen und im Kundendienst arbeiten. Aufgrund der vielseitigen Ausbildung stehen Ihnen im Anschluss zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten offen, etwa als Industriemeisterin bzw. -meister oder als Ingenieurin bzw. Ingenieur der Mechatronik.

Voraussetzungen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • Interesse an Grundlagen- und Spezialwissen über Technik

Produktionstechnologin/-technologe (3 Jahre)


Nach dieser Ausbildung planen Sie industrielle Produktionsprozesse, richten Anlagen und Montagebänder ein und nehmen diese in Betrieb. Ihre Aufgabenschwerpunkte liegen in der Programmierung und dem Testen von Maschinen und Anlagen. Dafür bekommen Sie in Ihrer Ausbildung Grundlagen in Steuerungs- und Elektrotechnik an die Hand, um als Bindeglied zwischen Planung, Fertigung und Montage zu wirken. Als Produktionstechnologin oder -technologe sollten Sie über gute mathematische Kenntnisse, räumliches Denken und Kommunikationsstärke verfügen. Nach Ihrer Ausbildung bieten sich Ihnen viele Weiterbildungsmöglichkeiten, sowohl mit wirtschaftlichem als auch technischem Bezug.

Voraussetzungen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • gute Mathematikkenntnisse
  • hohe Teamfähigkeit

Technische/-r Modellbauer/-in (3,5 Jahre)


In dieser Ausbildung mit der Fachrichtung Gießereimodellbau erstellen Sie Modelle für die späteren Gussformen. Dafür lernen Sie in Kursen und Seminaren die Modell- und Kernkastentechnik kennen, um so manuell oder in CAD-Programmen Modellkonstruktionen anzufertigen. Schließlich arbeiten Sie in der Gießerei und lernen die Praxisanforderungen Ihrer Modelle kennen. Als technische Modellbauerin oder Modellbauer müssen Sie handwerklich, mit Werkzeugmaschinen und am Computer präzise arbeiten. Nach der Ausbildung können Sie eine Karriere als Industriemeisterin bzw. -meister oder Ingenieurin bzw. Ingenieur in Gießereitechnik verfolgen.

Voraussetzungen:

  • qualifizierter Hauptschul- oder mittlerer Bildungsabschluss
  • ausgeprägtes Interesse an Werkstoffen

Technische/-r Produktdesigner/-in (3,5 Jahre)


In diesem Beruf arbeiten Sie in der Konstruktion: Mithilfe technischer Zeichnungen konzipieren, planen, entwerfen und berechnen Sie Bauteile, Bauteilgruppen und Gabelstapler. Dank Ihres guten räumlichen Vorstellungsvermögens können Sie die Teile in Computerprogrammen leicht zusammensetzen. Darüber hinaus lernen Sie in der Ausbildung die Grundlagen der Elektrotechnik und der Metallbearbeitung. Anschließend arbeiten Sie für die Abteilungen Konstruktion oder Betriebsmittelkonstruktion. Beruflich können Sie sich als Technikerin bzw. Techniker sowie als Ingenieurin bzw. Ingenieur weiterentwickeln.

Voraussetzungen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • Interesse an technischem Zeichnen
  • gutes räumliches Denken

Werkstoffprüfer/-in (3,5 Jahre)


In diesem Beruf sind Sie in der Qualitätsprüfung tätig: Sie kontrollieren die Produkte auf innere und äußere Fehler, indem Sie Proben nehmen und analysieren. Dafür erhalten Sie Einblick in die Werkstoffkunde und -technik. In Seminaren sammeln Sie zudem Wissen über Messtechniken wie Ultraschalltechnik oder Magnetpulverprüfung. Bei der Ausbildung zur Werkstoffprüferin bzw. -prüfer greifen Sie auf Ihre umfangreichen Kenntnisse über Physik und Chemie zurück. Nach Ihrem Abschluss können Sie beispielsweise eine Karriere als Ingenieurin bzw. Ingenieur für Werkstofftechnik verfolgen.

Voraussetzungen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • gute Kenntnisse in Chemie und Physik

So bewerben Sie sich

Sie haben in unserem Angebot die passende Ausbildung für Sie gefunden und möchten sich auf einen Platz bewerben? Dann freuen wir uns, Sie näher kennenzulernen. Zeigen Sie in Ihrer Bewerbung, wer Sie sind und was Sie für die Ausbildung motiviert. Dazu benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Anschreiben: Erzählen Sie uns über Ihre persönlichen Erfahrungen, Ziele und Ihre Motivation, bei Linde zu arbeiten. Warum bewerben Sie sich genau für diesen Ausbildungsweg?
  • Lebenslauf: Beschreiben Sie uns kurz in einem tabellarischen Lebenslauf die wichtigsten Stationen in Ihrem Leben.
  • Zeugniskopien: Überzeugen Sie uns von Ihren bisherigen Erfahrungen – welche Zeugnisse Sie dafür benötigen, erfahren Sie im Karrierebereich Ihres Landes.

Auf welchem Weg Sie sich auf einen ausgeschriebenen Ausbildungsplatz in dem jeweiligen Einsatzbereich und Standort bewerben, erfahren Sie im Karrierebereich des Landes, indem Sie tätig werden möchten.

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Nach Eingang Ihrer Bewerbung prüfen wir intern Ihre Unterlagen, was je nach Anzahl der eingegangenen Bewerbungen einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Haben Sie uns überzeugt, folgen Auswahlgespräche.

Sie haben allgemeine Fragen zur Ausbildung bei Linde?

Kontaktieren Sie uns über das Formular, wenn Sie mehr Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei Linde benötigen. Bei Fragen zu einer konkreten Stelle, wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner der jeweiligen Ausschreibung. Wir sind bemüht uns schnellstmöglich bei Ihnen zu melden!

Zum Kontaktformular