Händlersuche

Händler auswählen

Safety in your world

10.10.2017

Beratungsdienstleistung Safety Scan von Linde Material Handling als Teil des ganzheitlichen Sicherheitsansatzes „Vision Zero. Safety in your world“

Auf der diesjährigen A+A, der größten internationalen Messe für persönlichen Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, wird der Intralogistikanbieter Linde Material Handling erstmals als Aussteller vertreten sein. Dabei wird dem Fachpublikum unter anderem die neueste Dienstleistung des Unternehmens vorgestellt - der Linde Safety Scan.

Der Linde Safety Scan ist die jüngste Entwicklung der Sicherheitsexperten von Linde Material Handling. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass Risiken beim Warenumschlag häufig unterschätzt werden - trotz wesentlicher Verbesserungen in den vergangenen Jahren. „Jeder Unfall ist einer zu viel“, erklärt hierzu Benjamin Reis, Specialist Safety Consultancy bei Linde. Sicherheit im Warenumschlag kann durch eine Reihe von Faktoren beeinträchtigt werden, darunter etwa die Größe der Flotte, das Standortlayout, bestehende Sicherheitsstandards und -prozesse, die Materialfluss-Routenplanung sowie das Verhalten der Mitarbeiter. Der Linde Safety Scan betrachtet alle diese Faktoren.

Eigens geschulte Sicherheitsberater analysieren die jeweilige Situation vor Ort beim Kunden, beobachten alle Arbeitsabläufe und identifizieren potenzielle Gefahrenstellen. In einem weiteren Schritt wird gemeinsam mit dem Kunden überlegt, welche Maßnahmen getroffen werden können, um Risiken zu minimieren.

„Manchmal reicht es schon, Warnleuchten anzubringen oder die Lagerung und den Transport von Waren zu überdenken“, sagt Benjamin Reis, der das Konzept des Linde Safety Scans entwickelt hat. „In anderen Fällen muss man tiefer einsteigen, beispielsweise wenn Arbeitsabläufe und Prozesse in kritischen Bereichen des Warenlagers neugeordnet oder Vorgaben zum Einsatz schwerer Maschinen geändert werden müssen. Durch das Aufzeigen der Bereiche, in denen die größten Risiken auftreten könnten, kann der Linde Safety Scan die Wahrscheinlichkeit von Arbeitsunfällen und Verletzungen erheblich reduzieren, Mitarbeiter schützen und Unternehmen die Gewissheit geben, dass sie alles unternommen haben, um das Arbeitsumfeld optimal zu gestalten.“

Linde Safety Scan

Beim Linde Safety Scan analysieren eigens geschulte Sicherheitsberater (3. von links Benjamin Reis) die jeweilige Situation vor Ort beim Kunden, beobachten alle Arbeitsabläufe und identifizieren potenzielle Gefahrenstellen. In einem weiteren Schritt wird gemeinsam mit dem Kunden überlegt, welche Maßnahmen getroffen werden können, um Risiken zu minimieren.

Linde Material Handling zufolge ist Sicherheit ein Thema, das zu wenig Aufmerksamkeit erhält – obwohl maximale Sicherheit auch eine maximal störungsfreie und produktive Arbeitsumgebung ermöglicht. Diese Haltung liegt auch dem Sicherheitskonzept „Vision Zero - Safety in your world“ zugrunde. Es umfasst Lindes gesamtes Portfolio an sicherheitsorientierten technischen Innovationen für Flurförderzeuge sowie intelligente Assistenzsysteme, umfassende Schulungsprogramme und Beratungsdienstleistungen. „Vision Zero“ versteht sich als ganzheitlicher Ansatz, Arbeitsunfälle im Warenumschlag auf null zu reduzieren.

„Wir haben eine klare Vision: Wir wollen, dass bei unseren Kunden keine Unfälle mehr passieren“, sagt Andreas Krinninger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Linde Material Handling. „Linde ist seit Jahrzehnten ein Synonym für größtmögliche Sicherheit im Warenumschlag. Wir beschäftigen einige der qualifiziertesten und erfahrensten Sicherheits- und Arbeitsschutzfachleute der gesamten Industrie. ‚Vision Zero‘ ist unser Beitrag zu einer sichereren und produktiveren Zukunft, denn wir wissen: Sicherheit ist einer der entscheidenden Hebel, um die Unternehmensleistung zu verbessern. Wir bieten unseren Kunden daher dynamische, integrierte Lösungen, die ihnen dabei helfen, die Herausforderungen einer modernen und sicheren Intralogistik zu meistern und dadurch bessere Ergebnisse zu erzielen. Unsere Teilnahme bei der A+A 2017 bietet uns eine einzigartige Plattform zur Vorstellung unserer neuen Beratungsdienstleistung Linde Safety Scan und unseres umfassenden Sicherheitskonzepts ‚Vision Zero‘“.

Head of Content and Editorial Team

Matthias Kluckert