Händlersuche

Händler auswählen

Die Niederhub-Kommissionierer N20 Vi/VLi verfügen über einen hebbaren Fahrerstand.

Kommissionierer N20 Vi/VLi

Variable Kommissionierplattform

Effektives Kommissionieren auf verschiedenen Ebenen

Die Niederhub-Kommissionierer N20 Vi/VLi mit hebbarer Standplattform verbessern die Produktivität beim Picken von Aufträgen – vornehmlich auf Bodenniveau, aber auch bis zu einer Arbeitshöhe von 2,8 Metern. Der Bediener profitiert dabei vom Designkonzept, denn der Bedienstand befindet sich vor der Batterie, Fahrstand und Gabeln hinter der Batterie. Dieser Aufbau verringert die Zahl der Bewegungsabläufe während des Kommissionierens. Das Modell N20 VLi verfügt neben dem Plattformhub über einen Zusatzhub mit dem der Bediener die Palette auf angenehme Arbeitshöhe und spart beim Ablegen der Güter viel Kraft. Eine zusätzliche Hilfe beim Kommissionieren ist die optionale Ablagefläche vor dem Lenker, die sich mit der Plattform anhebt. Die Fahrzeuge verfügen über eine Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen, auf den Zusatzhub von bis zu 1,2 Tonnen.

Eigenschaften

Sicherheit

Die Konstruktion von Plattform und Bedieneinheit sorgt dafür, dass der Bediener immer innerhalb der Fahrzeugkultur verbleibt, und sichert den Stand während der Fahrt und beim Kommissionieren. Die nach oben abgeschrägte Außenkante hilft dem Fahrer Fehltritte zu vermeiden, beispielsweise wenn die Plattform angehoben ist. Zusätzlich befindet sich bei dem Modell N20 VLi zwischen Plattform und Hubmast eine Polycarbonatscheibe. Sie schützt den Bediener vor dem unbedachten Griff in den Hubmast. Bei Kurvenfahrt reduziert das Fahrzeug automatisch die Geschwindigkeit. Die gesamte Standfläche funktioniert als Totmannschalter. Bei Verlassen der Plattform oder Betätigen des Notaus bremst das Fahrzeug abhängig vom Lastgewicht selbsttätig ab.

  • Plattform für sicheren Stand
  • Polycarbonatscheibe vor dem Hubmast
  • abgeschrägte Plattformkante
  • Geschwindigkeit in Kurven reduziert
  • Lastproportionale Notbremse

Ergonomie

Der niedrige und zugleich breite Einstieg erleichtert dem Fahrer den Zugang zum Fahrzeug und auch ausreichend Platz für das Picken von der Plattform aus. Die Plattform ist gefedert und dämpft Erschütterungen ab. Für zusätzliche Arbeitserleichterung sorgen, die vielen Ablageflächen sowie die servounterstützte Lenksteuerung mit ergonomisch geformten Griffen – der Fahrer erreicht hier alle Bedienelemente ohne Mühe. Das Modell N20 VLi verfügt optional über einen Zusatzhub. So kann der Bediener die Palette auf Arbeitshöhe anheben und rückenschonend beladen.

  • niedriger Einstieg
  • Fußmatte für mehr Dämpfung
  • zentrale Lenksteuerung mit allen Bedienelementen
  • Zusatzbub beim Modell N20 VLi

Handling

Für effektive Kommissionierprozesse auf verschiedenen Arbeitsebenen verfügen die Fahrzeuge N20 Vi/VLi über eine Fahrerplattform, die sich punktgenau anheben und senken lässt. Das Fahrzeug hebt und fährt gleichzeitig. So erreicht der Bediener schnell die benötigten Güter. Das Absenken der Plattform steuert er komfortabel mit einem Fußschalter. Mit ihrem 3-kW-Drehstrommotor erreichen die Kommissioniergeräte mit und ohne Last eine Höchstgeschwindigkeit von zehn Stundenkilometern. Beide Modelvarianten bieten einen Initialhub und können somit problemlos über Rampen und Unebenheiten bewegt werden.

  • Hebefunktion der Plattformmit Linde Load Control
  • gleichzeitiges Fahren und Heben
  • Servolenkung
  • Fußschalter für das Absenken der Plattform
  • selbstzentrierende Lenkung

Service

Sämtliche technische Parameter des Fahrzeugs lassen sich per CAN-Bus-Verbindung auslesen und dann auf dem Servicelaptop analysieren und dem Einsatz entsprechend einstellen. Außerdem erreicht der Techniker die zentralen Komponenten direkt nach Abnahme einer Serviceblende im vorderen Bereich. Die Drehstromtechnik ist geschützt vor Staub sowie Feuchtigkeit und dabei wartungsfrei. Der seitliche Batteriewechsel erfolgt sicher und einfach mithilfe einer Rollenbahn.

  • Fahrzeugdaten per CAN-Bus-Verbindung auslesbar
  • wartungsfreie Drehstrommotor
  • zentrale Komponenten schnell erreichbar
  • schneller Batteriewechsel

Technische Daten

Model Tragfähigkeit/Last Batteriespannung / Nennkapazität K5 Wenderadius Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last
N 20 VLI 2,0 (t) 24 / 375 (V)/(Ah) 2470 (mm) 10 / 10 (km/h)
N 20 VI 2,0 (t) 24 / 375 (V)/(Ah) 2491 (mm) 10 / 10 (km/h)

Sonderausstattung

Ablagefach

Das große Fach im Frontbereich, das sich mit der Plattform zusammen anhebt, kann Güter bis zu einem Gesamtgewicht von 50 Kilogramm aufnehmen.

Screenshot des Dashbords der Flottenmanagement-Software connect: desk von Linde, das einen Überblick über alle wichtigen Flottendaten ermöglicht.

Flottenmanagement

Die Flottenmanagementlösung connect von Linde unterstützt den Betreiber unter anderem bei der Optimierung der Fahrzeugauslastung und der Serviceplanung.

Kommissionier-Paket

Zum Paket gehören ein drehbares Klemmbrett sowie ein weiteres Ablagefach im Frontbereich.

Mitgänger-Taster

Auf beiden Seiten des Fahrzeugs befinden sich neben dem Sitz Tasten für die langsame Fahrt. Mit ihnen bedient der Fahrer den Kommissionierer von außen und kann bequem neben dem Fahrzeug zum nächsten Pick-Punkt laufen.

Unfallüberwachung

Ob Fahrfehler, unebene Straße oder unsachgemäße Fahrzeugnutzung – ein Schocksensor registriert Erschütterungen. Die Auswertung der Daten über die Flottenmanagementsoftware gibt Aufschluss über die Ursache von Schäden und Unfällen.

Detailaufnahme einer PIN-Tastatur, über die der Fahrer das Fahrzeug freischaltet.

Zugangskontrolle

Die Zugangskontrolle über das Flottenmanagementsystem connect stellt sicher, dass die Fahrzeuge nur von autorisierten Personen genutzt werden. Der Fahrer muss sich vor dem Start per PIN oder RFID-Karte identifizieren.

Angebot anfordern