Deutschland
Home

Linde E1

So sehen Sieger aus.
Aus Power wird Wirtschaftlichkeit.

Linde Material Handling - Flash cannot be displayed.

Sie haben Probleme das Video zu sehen? Video in YouTube

Uneinholbar – Performance neu definiert.

Welcher Performance-Vorsprung in einem Linde Elektro-Stapler steckt, erfahren Sie im täglichen Arbeitseinsatz – und neuerdings auch auf der Rennpiste. Denn wir haben aus den Original-Bauteilen des Elektro-Staplers kurzerhand ein E-Kart gebaut. Im neuen, sportlichen Outfit darf Linde-Technik zeigen, was sie kann. Von 0 auf 100 km/h in weniger als dreieinhalb Sekunden. Das ist Weltrekord!

Technik, die Rekorde bricht.

Die Idee

In jedem neuen Linde Elektro-Stapler steckt das Potenzial zum Weltrekordler. Üblicherweise rufen die Fahrzeuge ihre Bestleistungen beim Warenumschlag ab, jetzt zeigen sie ihre Überlegenheit eindrucksvoll auf der Rennpiste.

Aus den Original-Bauteilen der Gabelstapler-Reihe E 20 – E 50 entwickelten Linde Ingenieure ein E-Kart – das E-Kart Linde E1 – ein Kraftpaket, das seiner Konkurrenz vom Start weg auf und davon fährt.

Der Rekord

Im Rahmen der ADAC GT Masters 2011 zeigt sich das Linde E1 erstmals vor großem Publikum – mit dem ehrgeizigen Ziel, den Geschwindigkeitsrekord für Elektro-Karts zu unterbieten. Der Weg ins Guinness Buch der Rekorde ist lang. Für das Linde E1 dauerte er gerade mal 3,45 Sekunden. Exakt so lange benötigte das Linde Race-Kart, um aus dem Stand Tempo 100 km/h zu erreichen.

Damit wurde die schnellste Zeit, die jemals mit einem elektrisch betriebenen Kart gefahren wurde, sensationell unterboten. Weltrekord-Pilot Andreas Wolf war begeistert von der Beschleunigungsleistung. „Kaum vorstellbar, welche Performance ein Original Linde Elektro-Stapler entwickelt, wenn bereits das E-Kart den Wettbewerb so deutlich hinter sich lässt.“

Linde Material Handling - Flash cannot be displayed.

Sie haben Probleme das Video zu sehen? Video in YouTube

Die Technik

Für Insider ist der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde allerdings wenig überraschend. Immerhin entwickelt Linde Material Handling seit 40 Jahren Elektro-Stapler. Dieses Know-how floss auch in den Bau des Linde E1 mit ein.

Angetrieben wird das Fahrzeug vom Hubmotor des neuen E20-E50 Elektro-Gabelstaplers. Auch sämtliche Leistungsteile wie die Steuerung und die Software stammen aus dem neuem E-Stapler – genauso wie das Display, die LED Rückfahrscheinwerfer und der Notausschalter.

Hubmotor
Steuerung
Display
LED-Scheinwerfer
Notausschalter

Ihr Nutzen

Staplertechnik wird Renntechnik. Und Sie profitieren von beidem.

Schnelligkeit ist nicht alles. Echte Vorteile bringt sie erst dann, wenn sie mit dem hohen Sicherheits-Standard von Linde verbunden ist. Dann entsteht aus Performance Wirtschaftlichkeit. Und technische Überlegenheit wird nicht nur auf der Rennstrecke sichtbar, sondern auch in Ihrer Umschlagsleistung.

Ihr Vorsprung durch Linde:

  • Sie transportieren mehr Paletten in kürzerer Zeit.
  • Sie senken die Kosten pro Palette.
  • Sie sparen Ausgaben für Energie und Personal.

Eine lohnende Investition. Mit Linde fahren Sie effizienter.

hoch