Dieser Browser ist veraltet. Bitte wechseln Sie zu einem anderen Browser, um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Gasstapler von Linde Material Handling
Die leisen Leistungsträger

Gasstapler

Entdecken Sie hier alle Gasstapler

Gas ist als Kraftstoff in der Industrie bewährt. Für den herausfordernden Güter- und Produkttransport im Innen- und Außenbereich sind die Gasstapler von Linde Material Handling zuverlässige Helfer. Sie bieten die Leistungsfähigkeit und permanente Verfügbarkeit eines Verbrennungsmotors, sind dabei aber besonders emissionsarm und leise. Selbst im Dauereinsatz ist die Geräusch- und Abgasbelastung auf ein absolutes Minimum reduziert. Daher können sie, anders als ebenso leistungsstarke Dieselstapler, unter Einhaltung der Grenzwerte auch in Innenräumen wie Lagern und Hallen eingesetzt werden.

Dank ihrer robusten Bauweise und ihres kraftvollen Antriebs sind Gasstapler von Linde auch bestens für Einsätze im Außengelände geeignet. Dort trotzen sie selbst Extrembedingungen wie Wind und Wetter, Staub, Schmutz und schwer befahrbarem Untergrund.

Mithilfe des bewährten Bedienkonzepts aus Doppelpedalsteuerung und Linde Load Control lassen sich die Gasstapler von Linde feinfühlig und intuitiv steuern. Die Funktionsweise der Doppelpedalsteuerung basiert auf dem hydrostatischen Antrieb, der die Kraft des Motors direkt auf die Antriebsräder und die Hubhydraulik des Fahrzeugs überträgt. Das ermöglicht sanftes Anfahren, schnelle Fahrtrichtungswechsel und ein präzises Lasthandling. Gleichzeitig bedient der Fahrer mit der Linde Load Control mühelos alle relevanten Mastfunktionen über zwei in die Armlehne integrierte Steuerhebel. Die Bedienelemente sind so platziert, dass Armbewegungen minimiert und Ermüdungserscheinungen verhindert werden.

Je nach Modell können die Gasstapler mit Treibgas (LPG) oder Erdgas (CNG) betrieben werden. Bei Gasstaplern mit Treibgas haben Nutzer die Wahl zwischen handelsüblichen Gasflaschen, die an das Fahrzeug angeschlossen werden, oder einem fest verbauten Tank, der per Zapfanlage befüllt werden kann. Kommen einzelne Fahrzeuge eher sporadisch zum Einsatz, bietet die Variante mit Gasflasche die optimale Lösung. Verfügt das Unternehmen über eine größere Gasstaplerflotte mit entsprechender Tankinfrastruktur vor Ort, erweisen sich in der Regel Fahrzeuge mit fest verbautem Tank als die wirtschaftlichste Option. Dank der Restmengenanzeige auf Ultraschallbasis sehen Fahrer bei beiden Varianten exakt, wann sie die Flasche wechseln oder zur Tankstelle fahren müssen.

Mehr erfahren

Gasbetriebene Kraftpakete für Innen- und Außeneinsätze

H14 – H20 EVO

Große Umschlagleistung auf kleinstem Raum: Die V-Stapler H14 – H20 EVO sind besonders kompakt und wendig.

Mehr erfahren

H20 – H35

Vielseitige Allrounder: Die V-Stapler H20 – H35 lassen sich leicht in betriebseigene Softwaresysteme integrieren – und in vielen Bereichen einsetzen.

Mehr erfahren

H35 – H50

Leistungsstark und belastbar: Die V-Stapler H35 – H50 sind für anspruchsvolle Dauereinsätze in der mittleren Traglastklasse gebaut.

Mehr erfahren

H50 – H80 EVO

Ob Metallindustrie, Baustoffhandel, Getränke- oder Papierindustrie: Die V-Stapler H50 – H80 EVO bewegen schwere Lasten schnell und präzise.

Mehr erfahren
Der Gasstapler H25 von Linde Material Handling

Gasstapler von Linde: drinnen und draußen leistungsstark

Bei Gabelstaplern mit Gasantrieb setzt Linde seit vielen Jahren den Maßstab für Leistungsfähigkeit und Effizienz. Mit einer Tragkraft von 1,4 bis 8 Tonnen sind die Kraftpakete überall dort zuhause, wo Performance und Vielseitigkeit gefragt sind: im Logistikzentrum für den Warenversand, im Lagerhaus von Baufirmen oder beim Güterumschlag im Großhandel. Dabei verbinden Gasstapler jederzeit klimafreundliches, rußfreies und geräuscharmes Fahren mit extremer Widerstandfähigkeit. Dank des kraftvollen Antriebs bringen sie selbst dann noch Höchstleistungen, wenn sie schwere Lasten über weite Strecken transportieren müssen.

Eigenschaften

Gasstapler H50 von Linde Material Handling mit Linde Blue Spot.

Sicherheit

Zahlreiche Sicherheitsfeatures sorgen für die Unversehrtheit von Fahrer und Last. Dazu zählen unter anderem die rundum sichtoptimierte Fahrerkabine sowie unterschiedliche serienmäßige und optionale Assistenzsysteme. Für zusätzlichen Schutz sorgen diverse konstruktive Schutzelemente wie zum Beispiel der niedrige Fahrzeugschwerpunkt oder der Linde Protector Frame, bei dem das Fahrerschutzdach und der Rahmen eine komplett geschlossene und massive Schutzzone bilden. So bieten die Gasstapler von Linde in jeder Arbeitssituation für den Fahrer und das Fahrzeugumfeld maximale Sicherheit.

Ergonomischer Fahrerarbeitsplatz der Gasstapler H20 – H35 von Linde Material Handling.

Ergonomie

Linde Stapler stehen für Fahrkomfort und Ergonomie. Armlehnen und Sitz sind so konzipiert, dass sie optimal an die körperlichen Bedürfnisse des Fahrers anpassbar sind. Das ermöglicht konzentriertes und störungsfreies Arbeiten selbst über längere Zeiträume. Die Gummilager an Achsen, Mast und Neigezylindern federn zusammen mit den bequemen, rückenschonenden Sitzen alle Arten von Erschütterungen ab. So bewältigen die Fahrer auch Einsätze auf unebenem Gelände mit Leichtigkeit.

Maximale Umschlagsleistung bei minimalem Kraftstoffverbrauch mit den Gasstaplern von Linde Material Handling.

Handling

Die Linde Hydrostatik ermöglicht eine präzise und feinfühlig steuerbare Leistungsentfaltung. Basierend auf einem wartungsfreien Hydrauliksystem überträgt sich die Kraft des Motors verlustfrei auf Antriebsräder und Hubhydraulik. Damit können Fahrer sanft anfahren, schnell die Fahrtrichtung wechseln und präzise auf engem Raum manövrieren. Das gewährleistet maximale Umschlagleistung bei geringem Kraftstoffverbrauch.

Wartung durch einen Servicetechniker von Linde

Service

Die robuste Konstruktion und das servicefreundliche Design der Linde-Gasstapler ermöglichen lange Wartungsintervalle. Das Zusammenspiel aus einem sehr belastbaren Fahrzeug und dem effizienten Service von Linde sorgt dafür, dass die Stillstandzeiten im Tagesgeschäft minimal ausfallen. Für schnelle und unkomplizierte Wartungsarbeiten sind die Fahrzeuge so gestaltet, dass wichtige Komponenten mühelos zugänglich sind.

Flottenmanagement mit Linde Material Handling

Konnektivität

Alle Gasstapler von Linde können dank serienmäßiger Datenübertragungseinheit einfach in das Linde Flottenmanagementsystem eingebunden werden. Die digitale Vernetzung sowie die Analyse und Verarbeitung der Fahrzeugdaten macht die Fahrzeuge effizienter und sicherer. Sie optimiert außerdem die Wartungsplanung. Das erhöht die Verfügbarkeit und letztlich die Produktivität. Zudem sind Linde-Gasstapler serienmäßig mit dem Linde Engine Protection System (LEPS) ausgestattet. Es überwacht wichtige Motorparameter wie Öldruck, Kühlwasserstand und Temperatur. Das LEPS warnt den Fahrer vor drohenden Motorschäden und zeigt an, wann Wartungsarbeiten fällig sind. Neben dem LEPS helfen zahlreiche weitere Features, Standzeiten und damit unnötige Kosten zu verhindern.

Vorteile eines Gasstaplers im Überblick

Effektiv

Dank Linde Load Control und hydrostatischem Antrieb steuert der Fahrer alle Fahr- und Mastfunktionen in jeder Situation präzise und schnell.

Sicher

Eine hervorragende Rundumsicht und diverse Assistenzsysteme sorgen für mehr Arbeitssicherheit im Betrieb.

Komfortabel

Die großen und hochwertig ausgestatteten Kabinen erinnern an das Innere moderner Automobile. Das ermöglicht schnelles und entspanntes Arbeiten.

Sparsam

Die Linde-Hydrostatik arbeitet ohne Getriebe, Kupplung, Differential und Trommelbremsen. Das hält den Verbrauch und die Servicekosten niedrig.

Robust

Die Kombination aus hydrostatischem Antrieb und robustem Motor bewährt sich auch im harten Dauereinsatz mit vielen Betriebsstunden. Viele Komponenten sind komplett oder nahezu vollständig wartungsfrei.

Immer passgenau

Linde bietet einen besonderen Service für Kunden: Jeder Einsatz ist individuell und deshalb verfügt jede Baureihe der Gasstapler über verschiedene Bauvarianten, Ausstattungsoptionen und auf Wunsch auch maßgeschneiderte Lösungen. Ausgerüstet für individuelle Anforderungen können Linde-Kunden das Leistungspotenzial ihres Fahrzeugs voll ausschöpfen. Darüber hinaus entwickelt Linde bedarfsgerechte Lösungen für Kundenanforderungen, die über die Serienoptionen hinausgehen. Auch bereits im Einsatz befindliche Gasstapler stattet Linde mit vielen Extras aus – von Heizung und Klimaanlage bis zum integrierten Seitenschieber oder LED-Arbeitsscheinwerfer. So lassen sich auch Bestandsfahrzeuge für veränderte Einsatzgebiete ausrüsten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Gasstaplern

Was ist ein Gasstapler?

Ein Flurförderzeug, das über einen eigenen Gasantrieb verfügt, wird als Gasstapler bezeichnet. Gasstapler werden von einer Person bedient und dienen der Beförderung von Stückgütern.

Wer darf einen Gasstapler fahren?

Zum Fahren eines Gasstapler wird ein Staplerschein benötigt. Ein KFZ-Führerschein ist nicht notwendig. Personen unter 18 Jahren dürfen Gabelstapler nur unter bestimmten Bedingungen und unter Aufsicht fahren.

Was kostet ein Gasstapler?

Der Preis eines Gasstaplers ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Die Gesamtkosten hängen unter anderem von der Traglast und Ausstattung des Staplers ab.

Welche Ausstattungsoptionen bieten Linde-Gasstapler?

Jede Baureihe verfügt über verschiedene Modellvarianten und eine Vielzahl von Ausstattungsoptionen. Diese setzt Linde in der normalen Serienfertigung um.

Welche Betriebskosten verursacht ein Linde-Gasstapler?

Die Wahl des Modells und die Art des Einsatzes beeinflussen maßgeblich, wie hoch die Kosten für Inspektion und Wartung sind. Linde-Gasstapler verbrauchen grundsätzlich sehr wenig Treibstoff und verursachen nur geringe Kosten für Service und Wartung. Linde-Gasstapler benötigen kein wartungsintensives Bremssystem, da der geschlossene Ölkreislauf der verschleißarmen Hydrostatik das Fahrzeug automatisch bremst, wenn der Fahrer die Pedale nicht betätigt. Ein Wechsel des Hydrauliköls ist erst alle 6.000 Betriebsstunden notwendig. Der Verdampfer für den Treibgasmotor muss frühestens nach 3.000 Betriebsstunden gewartet werden.

Wie viel Kraftstoff verbraucht ein Linde-Gasstapler?

Der Kraftstoffverbrauch von Linde-Gasstaplern hängt vom Modell und der Einsatzart ab. Mit einem Verbrauch zwischen 1,9 und 6,2 kg/h benötigen Linde-Fahrzeuge im Branchenvergleich mit Abstand am wenigsten Gas.

Welche Abgasregularien erfüllen Gasstapler von Linde?

Die Abgase von Gasstaplern fallen unter die Gefahrstoffverordnung. Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) sind in der TRGS 900 aufgeführt. Relevant für den Staplerbetrieb sind der AGW für CO von 35 mg/m3, der AGW für Propan von 1800 mg/m3 und der AGW für CO2 von 9100 mg/m3. Linde-Gasstapler halten die strengen Richtlinien zu Abgasemissionen für mobile Arbeitsmaschinen gemäß der EU-Verordnung 2016/1628/EU ein. Das bedeutet: Sorgen Lagerbetreiber durch die richtigen Einsatzbedingungen (entsprechendes Lüftungskonzept, angemessene Zahl von Fahrzeugen, passende Einsatzintensität etc.) für die Einhaltung von TRGS 900, können Gasstapler von Linde auch in Innenräumen eingesetzt werden.

Welche Assistenzsysteme bietet Linde für Gasstapler an?

Für Linde-Gasstapler stehen diverse serienmäßige und optionale Assistenzsysteme zur Verfügung. Für höchste Kippsicherheit passt Linde Curve Assist die Fahrgeschwindigkeit proportional zum Lenkeinschlag an. Mit Linde Load Assist verringert sich die Vorwärtsneigung und Hubgeschwindigkeit in Abhängigkeit zur Hubhöhe. Linde Safety Pilot stellt Lastschwerpunkt, aktuelles Lastgewicht, maximal erlaubte Hubhöhe und weitere wichtige Parameter dar und greift in kritischen Situationen vorbeugend ein. Linde Motion Detection erkennt Bewegungen im Rückraum des Staplers und hindert das Fahrzeug daran loszufahren. So schützt das System Personen, die sich dort bewegen. Zusätzlich werden Fußgänger durch Linde Safety Guard geschützt, ein Assistenzsystem das Fahrzeuge zentimetergenau ortet, Warnsignale auslöst und automatisch die Geschwindigkeit reduziert.

Welche Vorteile bietet der hydrostatische Antrieb?

Der hydrostatische Antrieb ist die Basis für die wettbewerbsüberlegene, präzise und feinfühlig steuerbare Leistungsentfaltung der Linde-Gasstapler. In jeder Arbeitssituation steht genau die benötigte Leistung zur Verfügung, da das geschlossene und wartungsfreie Hydrauliksystem die Kraft des Motors ohne Verluste auf Antriebsräder und Hubhydraulik überträgt. Die Axialkolbenverstellpumpe treibt über einen Ölstrom je einen Axialkolbenmotor pro Antriebsrad an. So wird der Ölstrom direkt in eine Drehbewegung übersetzt. Zwei separate Pedale steuern die Richtung und Fördermenge des Ölstroms: Mit dem rechten bewegt sich das Fahrzeug vorwärts, mit dem linken Pedal rückwärts. Dadurch lässt sich die Fahrgeschwindigkeit stufenlos steuern und die Fahrtrichtung schnell ändern, ohne die Füße umsetzen zu müssen. Das ermöglicht präzises Manövrieren auf engstem Raum, ruckfreies Anfahren und haargenaues Ein- und Auslagern am Regal.

Welche Optionen für digitale Vernetzung bietet Linde für seine Gasstapler?

Linde-Stapler verfügen serienmäßig über eine Datenübertragungseinheit. Je nach Anforderung lassen sich wichtige Fahrzeugdaten per Mobilfunknetz oder WiFi an einen betriebseigenen Server oder den zentralen Cloudserver von Linde Material Handling übermitteln. Linde bietet zudem ein Truck Health Management, das Verschleiß und potenziell auftretende Schäden am Fahrzeug meldet. Das senkt das Risiko ernsterer Folgeschäden und stellt eine dauerhaft hohe Fahrzeugverfügbarkeit sicher. Darüber hinaus können Linde-Gasstapler in jedes Flottenmanagementsystem integriert werden. Dadurch lassen sich die Auslastung der Fahrzeuge optimieren, Wartungsintervalle genauer planen und die Nutzung sowie viele weitere Prozesse rund um Fahrer und Fahrzeuge verwalten. Durch die mehrfache Verschlüsselung beim Erfassen, Übertragen, Verarbeiten und Speichern der Informationen gewährleistet Linde die Einhaltung höchster Datenschutzstandards.

Leasing, Kauf oder zur Miete?

Wenn Sie Ihr Wunschfahrzeug gefunden haben, sprechen Sie uns einfach an! Wir beraten Sie gerne bei der Finanzierung Ihres Gasstaplers – vom Kurzzeithelfer in der Hochsaison bis zum Arbeitstier für den Dauereinsatz: Linde bietet für alle Bedarfe das passende Miet-, Leasing- oder Kaufangebot. In der Linde Beratung erhalten Sie alle Optionen im Überblick.

Anwenderberichte – Gasstapler im Einsatz

Linde Mietlösungen bei Agua Mineral San Benedetto

Jährlich werden bei Auga Mineral San Benedetto in Valencia 600.000 Paletten mit Hilfe von Linde Staplern auf LKW's gelanden und an die Kunden ausgeliefert. Im Sommer boomt das Getränkegeschäft. Dann greift Agua Mineral auf den felxiblen und zuverlässigen Linde-Mietservice zurück.

Mehr erfahren