Allgemeine Datenschutzerklärung

Die Linde Material Handling GmbH freut sich über Ihren Besuch auf dieser Webseite. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umgang und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

1. Datenerhebung und -verarbeitung

Bei Aufruf dieser Webseite werden von uns temporär allgemeine technische Informationen erhoben und gespeichert, wie z. B. die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen oder die Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs. Diese Informationen werden von uns anonymisiert statistisch ausgewertet und ausschließlich dazu verwendet, die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseite zu verbessern.

2. Persönliche Daten

Allgemein:
Weitergehende personenbezogene Daten wie z.B. E-Mail-Adresse, Name, Anschrift werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage über unser Kontaktformular oder bei der Registrierung für unser Extranet tätigen. Die Mitteilung dieser Daten durch Sie erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den Sie uns die Daten überlassen haben, nämlich z. B. zum Zweck der Korrespondenz im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage oder der Vertragsabwicklung. Ihre Anfragen können zum Zwecke der Beantwortung auch an unsere Importeure und Vertragshändler weitergeleitet werden. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung werden die Daten nicht für einen anderen Zweck verwendet. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte senden Sie uns hierfür eine kurze E-Mail an: info@linde-mh.de

World of Material Handling 2018:
Ihre personenbezogenen Daten (wie z. B. Name, Adresse, Reisedaten, etc.) werden von uns erhoben und gespeichert, soweit dies erforderlich ist, um die „World of Material Handling“ vorbereiten und durchführen zu können. Teilweise bedienen wir uns externer Dienstleister, um Ihre Daten zu verarbeiten. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt . Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nur dann an Dritte weitergeben, sofern es für die Leistungserbringung erforderlich ist (z. B. Buchung von Flügen oder Transfers). Nach Vertragserfüllung und dem Abschluss gesetzlicher Speicherfristen werden sie Ihre Daten löschen, soweit Sie nicht in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben.
Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten. Dies betrifft auch deren Herkunft sowie die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung. Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an marketing@linde-mh.de oder an die unter im Impressum genannte Adresse.

3. Bewerbungsverfahren

Sofern Sie sich auf elektronischem Wege bei einem unserer Unternehmen bewerben, werden Ihre Daten vertraulich behandelt und ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet. Die Datenübertragung erfolgt in verschlüsselter Form.

4. Datenweitergabe

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten.

5. Cookies

Für die statistische Auswertung setzen wir Cookies ein. Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und der Erleichterung der Navigation dienen. Sie vermeiden, dass bei jeder Nutzung alle erforderlichen Daten neu eingegeben werden müssen. Cookies helfen uns, unsere Webseite genau auf Ihre Bedürfnisse, wie z.B. Ihre Landessprache oder bevorzugte Interessengebiete, zuzuschneiden. Wenn Sie das nicht wünschen, brauchen Sie nur in Ihrem Browser die Annahme von Cookies auszuschalten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch, bieten aber die Möglichkeit an, Cookies abzulehnen oder vor Speicherung eine Warnung anzuzeigen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

6. E-Tracker

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Link: https://www.etracker.de/privacy?et=9J3smg

7. Sichere Datenübertragung

Zum Schutz Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

8. Ihre Rechte

Transparenz ist uns sehr wichtig. Auf schriftliche Anfrage teilen wir Ihnen gerne entsprechend unserer gesetzlichen Verpflichtung mit, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Unter den Voraussetzungen der Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes können Sie gegebenenfalls eine Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser Daten verlangen, sofern gesetzlich Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen.

Gerne stellen wir Ihnen auch unser öffentliches Verfahrensverzeichnis zur Verfügung, dass die in § 4g Abs. 2 i.V.m. § 4e BDSG verlangten Informationen enthält. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an: dataprotection@kiongroup.com

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich auch an unsere Konzerndatenschutzbeauftragte wenden, die Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

9. Kontakt Datenschutzbeauftragte

Persönlich/ Vertraulich
Herr Norbert Moeren
KION GROUP AG
Thea-Rasche-Strasse 8
60549 Frankfurt am Main
Email: dataprotection@kiongroup.com

Informationen über die Datenverarbeitung nach Artikel 13 DSGVO für Geschäftspartner (Kunden & Lieferanten)

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Linde Material Handling GmbH
Carl-von-Linde-Platz
63743 Aschaffenburg
Germany
http://www.linde-mh.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

KION GROUP AG
Norbert Moeren
Thea-Rasche-Strasse 8
60549 Frankfurt am Main
Email: dataprotection@kiongroup.com

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

  • a) Für den Zweck der Vertragsdurchführung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
  • b) Zur Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen (wie bspw. der Erfüllung der Steuerpflicht oder der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen) nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
  • c) Für die Wahrung des berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
  • d) Sofern eine Einwilligungserklärung gegeben wurde, für die Zwecke der gegebenen Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1. Lit a DSGVO

Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:

  • a) Zusendung von Informationen zu Produkten und Dienstleistungen der Linde-MH Group per Email, Post oder per Telefon, bei denen ein Interesse des Empfängers angenommen wird;
  • b) Ermittlung und Verbesserung der allgemeinen Kundenzufriedenheit;
  • c) Überwachung der Qualität der Produkte und Dienstleistungen und Ermittlung von Verbesserungspotential;
  • d) Durchführung und Pflege der Geschäftsbeziehung;
  • e) Interne Verwaltungstätigkeiten innerhalb der Gesellschaften der KION Group AG.

Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die Speicherung erfolgt nur so lange, wie dieses für die vorgesehenen Verwendungszwecke erforderlich ist und/oder nicht widersprochen wurde.

Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten (sofern Datenübermittlung stattfindet):

Die Datenübermittlung erfolgt

  • an öffentliche Stellen,
  • in andere Gesellschaften der KION Group AG und
  • an Dienstleister sofern dieses für die vorgesehenen Verwendungszwecke erforderlich ist.

Empfänger in Drittstaaten

Es erfolgt eine Übermittlung in Drittstaaten, sofern die oben genannten Empfänger dort ihren Sitz haben.

Die Absicherung der Datenübermittlung erfolgt auf Basis der EU Standardverträge.

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

In Bayern ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
https://www.lda.bayern.de