Hochhubwagen L06 - L16 AC

Vielseitiges Kraftpaket

Wendig und stark für dynamisches Lasthandling

Die Gegengewichts-Hochhubwagen der Serie L06 – L16 AC sind eine effiziente Handling-Lösung zum Stapeln und Transportieren von kleinen und mittleren Lasten. Sie kommen zum Einsatz, wenn der Platz für einen Hubwagen mit Radarm zu gering oder die Transportstrecke für einen Elektrostapler zu kurz ist. Dank der präzisen und dynamischen Servolenkung sind die L06 – L16 AC extrem wendig und vielseitig einsetzbar. Mit den ISO-genormten Gabelzinken nehmen die Fahrzeuge alle Arten von Paletten auf. Die lange, niedrig sitzende Deichsel schützt den Bediener durch ausreichenden Sicherheitsabstand zum Fahrgestell. Für Sicherheit sorgt zudem das automatisch angepasste Fahrverhalten in Kurven sowie eine gute Sicht auf die Ladung.

Eigenschaften

Sicherheit

Die lange, niedrig verbaute Deichsel der L06 – L16 AC sorgt für ausreichenden Sicherheitsabstand zwischen Fahrer und Fahrgestell. Das spezielle Rundum-Design des Deichselgriffs schützt die Hände des Bedieners. Das tiefe Chassis der Fahrzeuge verhindert, dass die Füße des Bedieners unter dem Fahrzeug eingeklemmt werden. In Kurven passt das Fahrzeug von selbst die Geschwindigkeit an und verhindert ein mögliches Umkippen. Die L06 – L16 AC bremsen automatisch, sobald der Bediener die Steuerkonsole der Deichsel loslässt. Ein mühelos zu erreichender Not-Aus-Schalter unterbricht alle Stromkreise des Fahrzeugs und löst sofort die elektromechanische Bremse aus.

  • Sicherheitsabstand durch lange Deichsel
  • Rundum-Design zum Schutz der Hände
  • Automatische Geschwindigkeitsanpassung in Kurven
  • Automatische Bremsung beim Loslassen der Steuerung
  • Gut erreichbarer Not-Aus-Schalter

Ergonomie

Alle Bedienelemente sind ergonomisch in den Deichselkopf integriert, auch diejenigen, mit denen die Bewegung des Hubmastes gesteuert wird. Die Doppelgriff-Lenksteuerung lässt sich mit beiden Händen bedienen und ermöglicht eine präzise und komfortable Handhabung des Fahrzeugs. Alle Tasten der Bedienkonsole sind frei zugänglich und lassen sich durch leichten Druck mit der Fingerspitze betätigen. So können alle Funktionen auch mit dicken Handschuhen mühelos bedient werden. Dank der langen Deichsel lassen sich die Fahrzeuge leicht fahren und auf geringem Raum problemlos manövrieren. Die L06 – L16 AC bieten ein großzügiges Staufach für Arbeitsmittel wie Scanner, Handschuhe und Stifte. An einer speziellen Haltevorrichtung lässt sich zudem ein DIN-A4-Clipboard befestigen.

  • Bedienelemente am ergonomischen Deichselkopf
  • Lange Deichsel für leichtes Manövrieren
  • Mühelose Hubmaststeuerung per Handgriff
  • Großzügiges Fach für Arbeitsmittel

Handling

Mit ihrer dynamischen und präzisen Servolenkung zeichnen sich die L06 – L16 AC besonders durch ihre Wendigkeit aus, was das Lasthandling in beengten Verhältnissen deutlich erleichtert. Die Geschwindigkeit des Fahrzeugs steuert der Bediener über den Neigungswinkel der Deichsel. Dank der ISO-genormten Gabeln sind die L06 – L16 AC in der Lage, alle Arten von Palletten und Gitterboxen aufzunehmen. Der kompakte und leistungsstarke 2,3 kW AC-Antrieb ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 6 km/h. Eine Anfahrhilfe vermeidet Rückwärtsrollen beim Anfahren an Steigungen. Das breite Angebot von Standard-, Duplex- und Triplex-Masten sorgt für hohe Resttragfähigkeiten im Bereich von 600 bis 2000 Kilogramm.

  • Hohe Wendigkeit durch Servolenkung
  • ISO-Gabeln für alle Arten von Paletten
  • Kompakter, leistungsstarker 2,3 kW AC-Antrieb
  • Hohe Resttragfähigkeit

Service

Das Multifunktionsdisplay versorgt den Bediener mit allen wichtigen Fahrzeugparametern und bietet nützliche Zusatzfunktionen wie Serviceanzeige, Batterieladezustand, Betriebsstundenzähler und Alarmfunktion. Service-Techniker profitieren von der CAN-Bus-Anbindung, durch die sich sämtliche Fahrzeugdaten auf einen Laptop übertragen und anschließend auslesen und analysieren lassen. Die L06 – L16 AC wurden so konstruiert, dass die technischen Hauptkomponenten des Fahrzeugs frei zugänglich sind. Die wartungsfreie Technologie des AC-Antriebs ermöglicht Wartungsintervalle von bis zu 1000 Betriebsstunden.

  • Digitales Multifunktionsdisplay
  • Auslesen der Fahrzeugdaten durch CAN-Bus-Verbindung
  • Leichter Zugang zu wichtigen Fahrzeugkomponenten
  • Wartungsfreier AC-Antrieb
  • Lange Wartungsintervalle

Sonderausstattung

Ablage für Datenterminal oder Barcodeleser

Die breiten, tiefen Ablagefächer eignen sich für das Datenterminal, den Barcodeleser oder auch für Folienrollen, Arbeitshandschuhe und Schreibutensilien.

Kühlhausausführung –35°C

Die Kühlhausausführung sichert eine volle Einsatzbereitschaft und Leistung des Hochhubwagens bis minus 35 Grad.

Lift Speed Booster

Für Anwendungen mit hohem Hubanteil gibt es optional den Lift-Speed-Booster, mit dem sich die Hubgeschwindigkeit um 33 Prozent steigern lässt.

Neigbarer Mast (+ 1° / - 6°)

Die Neigesteuerung des Hubmastes (verfügbar für die Fahrzeuge L10/12/16 AC) empfiehlt sich vor allem beim Transport von Paletten, Rollen und Kartons. Die Vorwärtsneigung hilft bei der Lastaufnahme und die Rückwärtsneigung vereinfacht den Transport. Bei geneigtem Mast rutscht die Ladung während des Bremsvorgangs nicht mehr so leicht nach vorne von der Gabel.

Seitlicher Batteriewechsel

Die seitliche Batterieentnahme mit Rollenlagerung ermöglicht einen schnellen Wechsel gerade für den Einsatz im Mehrschichtbetrieb. Beim seitlichen Wechsel über eine Rollenbahn im Batterieraum hilft ein Hebel beim Batterieausschub, durch den sich die Batterie (3 & 4 PzS) auf ein Wechselgestell oder einen Wechselwagen ziehen lässt.

Soft Landing-Funktion des Gabelträgers

Die Soft-Landing-Funktion verhindert ein ruckartiges Absetzen der Last und damit einhergehende Beschädigungen. Dafür reduziert sie automatisch vor Erreichen des Bodens die Hubgeschwindigkeit und setzt die Last sanft ab.

Angebot anfordern