In jeder Hinsicht flexibel

30.05.2018

Linde präsentiert Mietkonzept für Lithium-Ionen-Batterien

Bis zu 30 Prozent geringerer Energieverbrauch, hohe Verfügbarkeit, einfaches Handling und vieles mehr – die Lithium-Ionen-Technik verschafft Intralogistikern ein ganzes Bündel an Vorteilen. Das ergänzt Linde Material Handling ab sofort um ein flexibles Batterie-Mietkonzept, bei dem Kunden sowohl technisch als auch wirtschaftlich auf der sicheren Seite sind.

In dynamischen Branchen sind flexible Lösungen unerlässlich. Logistiker etwa stehen regelmäßig vor der Herausforderung, ihre Stapler- und Lagertechnikflotte an veränderte Gegebenheiten anzupassen. Genau hier kommt das neue Lithium-Ionen-Mietkonzept von Linde Material Handling ins Spiel: „Egal, ob die betreffenden Geräte gekauft, geleast oder gemietet sind: Unsere Kunden können die Lithium-Ionen-Batterien künftig unkompliziert dazumieten“, erklärt Jürgen Kupka, Financial Services Sales Support bei Linde Material Handling. „Durch größtmögliche Flexibilität und wirtschaftliche Sicherheit über die gesamte Nutzungszeit wird der Einstieg in die neue Technik noch attraktiver.“

So geht jedem Mietvertrag eine individuelle Bedarfsanalyse voraus. Der Mietpreis richtet sich nach der voraussichtlichen Nutzung sowie der benötigten Batteriekapazität. Vorteil für den Betreiber: Die Batterie-Investitionen richten sich nach dem Energieverbrauch und verteilen sich auf monatliche Raten. Kommen weniger oder mehr Betriebsstunden zusammen als ursprünglich veranschlagt, lässt sich der Vertrag anpassen. Letzteres gilt auch für den Fall, dass sich die Rahmenbedingungen vor Ort während der Nutzung ändern. Benötigt das Unternehmen etwa eine kleinere beziehungsweise größere Batterieausführung, tauscht der Linde-Netzwerkpartner die jeweilige Batterie aus.

Weiterer großer Pluspunkt des Lithium-Ionen-Mietkonzepts ist die Linde-Leistungsgarantie. Kunden können sich über die gesamte Vertragslaufzeit hinweg darauf verlassen, dass der Energiespeicher einwandfrei funktioniert. Im Rahmen der Batteriemiete kümmert sich der betreuende Netzwerkpartner um Wartung und Service sowie um die Rücknahme am Ende der Mietlaufzeit.

Flottenmanagement-Lösung connect von Linde Material Handling

Mit dem flexiblen Mietkonzept für Lithium-Ionen-Batterien von Linde Material Handling sind Kunden sowohl technisch als auch wirtschaftlich auf der sicheren Seite.

Wie bei allen Mietkonzepten profitieren die Kunden nach Ende der Laufzeit vom technischen Fortschritt. Finanzierungsexperte Jürgen Kupka: „Bei der Lithium-Ionen-Technik könnte es in den nächsten Jahren weitere Verbesserungen geben. Durch das Mietkonzept profitieren Flottenbetreiber zügig davon, während Linde und die Netzwerkpartner die Vermarktung des Zweit- und Drittlebens der Batterie in die Hand nehmen.“

„Wir bieten unseren Kunden bei neueren Staplermodellen sogar die Option, eine Lithium-Ionen-Batterie nachzurüsten“, ergänzt Jürgen Kupka. „Umgekehrt besteht bei Staplern, die mit Lithium-Ionen-Batterie ausgeliefert wurden, jederzeit die Möglichkeit, auf die Blei-Säure-Variante zurückzuwechseln und die Mietbatterie vorzeitig zurückzugeben. Das alles sorgt für hohe Investitionssicherheit und zeigt, wie überzeugt wir von der innovativen Technologie sind.“

Head of Content and Editorial Team

Matthias Kluckert

Fachpresse

Heike Oder