Händlersuche

Händler auswählen

Die Niederhubwagen T14 S, T20 - T25 S/SF von Linde

Niederhubwagen T14 S, T20 - T25 S/SF

Schmaler Flitzer

Produktiv, wendig und präzise durch schmale Gänge

Die Niederhubwagen T14 S, T20 - T25 S/SF weisen ein besonders schmales Chassis auf – sie daher schmaler als eine Palette. Zusammen mit der präzisen elektrischen Lenkung sorgt diese Eigenschaft dafür, dass sich der Niederhubwagen optimal manövrieren lässt. Gerade auf engem Raum steigt so die Transportleistung an. Eine wichtige Rolle spielt auch die Konstruktion der Stehplattform. Sie ist komplett abgekoppelt vom Chassis und absorbiert viele Vibrationen, die durch unebene Fahrbahnen entstehen. Zu sicheren Prozessen verhilft die hohe Stehposition. Von hier aus hat der Fahrer die Gabelspitzen gut im Blick hat und kann Paletten schnell anfahren. Die Niederhubwagen T14 S, T20 - T25 S/SF verfügen je nach Modell über eine maximale Tragkraft von 1.400, 2.000 und 2.500 Kilogramm.

Eigenschaften

Sicherheit

Während des Einsatzes bewegt sich der Fahrer immer innerhalb der Fahrzeugkonturen und ist deshalb gut geschützt. Möglich macht das vor allem eine leichtgängige Lenkung, die er aus dem Handgelenk und somit ohne große Körperbewegung bedient. Außerdem verfügt das Fahrzeug über einen Totmannschalter, der eine lastabhängige elektromagnetische Bremse auslöst. So kommen die Niederhubwagen bei jeder Beladung zu einem schnellen und zugleich sanften Stopp. Gleichzeitig hat der Fahrer die Gabelspitzen wegen des kompakten Chassis immer gut im Blick. Das reduziert das Risiko von Zusammenstößen. Je nach Lenkradius passen die Fahrzeuge in Kurven ihre Geschwindigkeit automatisch an.

  • schützende Fahrzeugkonturen
  • robustes Chassis
  • Totmannschalter mit lastabhängiger Bremse
  • gute Sicht auf Gabel
  • automatische Geschwindigkeitsanpassung in Kurven

Ergonomie

Vibrationen während der Fahrt und beim Handling belasten den Fahrer und machen ihn müde. Deshalb verfügt der Niederhubwagen T14 S über eine freischwebende Stehplattform, die komplett vom Chassis abgekoppelt ist und auf diese Weise viele Erschütterungen absorbiert. Die Niederhubwagen T20 - T25 S/SF sind dagegen mit einer vollgefederten Fahrerkabine ausgestattet. Für mehr Komfort während des Einsatzes gibt es in der S-Version eine gepolsterte Rückenlehne und die gesamte Steuerung des Fahrzeugs erfolgt mühelos mit der linken oder rechten Hand über eine ergonomische Bedienplattform. Die Handstütze der Bedienplattform kann in der S-Version vom Fahrer in der Höhe angepasst werden.

  • vibrationsarme Fahrerkabine
  • gepolsterte Rückenlehne

Handling

Ein leistungsstarker Drehstrommotor treibt die Niederhubwagen T14 S, T20 - T25 S/SF an und beschleunigt sie schnell auf eine Höchstgeschwindigkeit von zwölf Stundenkilometern. Zudem vereinfacht das schmale Chassis viele Fahrmanöver in engen Umgebungen. Für passgenaue Abstimmung auf den Einsatz gibt es zwei Grundversionen: In der S-Version steht der Fahrer seitlich zu Gabel und steuert jede Bewegung präzise und mühelos per Joystick. In der SF-Version steht der Fahrer hingegen frontal zur Gabel und bedient das Fahrzeug per kompakter und einfacher 2-Griff-Lenksteuerung.

  • leistungsstarker 3-kw-Drehstrommotor
  • alternative Lenksysteme
  • kompaktes Chassis
  • gute Manövrierfähigkeit

Service

Die Servicekomponenten erreicht der Techniker ohne Mühe hinter der Blende. Per CAN-Bus-System überprüft er alle Fahrzeugdaten schnell mit einem angeschlossenen Service-Notebook. Der 3-kw-Drehstrommotor ist vor Staub geschützt und deshalb wartungsfrei. Für Stabilität und Langlebigkeit sorgen das robuste Chassis sowie die speziell geformte Gabelspitze, die reibungslos in die Palette gleitet und dabei das gesamte Fahrzeug schont.

  • CAN-Bus-System geschützte Elektronik
  • einfach zu erreichende Komponenten
  • wartungsfreier Drehstrommotor
  • robustes Chassis

Technische Daten

Model Tragfähigkeit/Last Hub Batteriespannung / Nennkapazität K5 Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last
T25SF 2,5 (t) 125 (mm) 24 / 345/375 (V)/(Ah) 10 / 12 (km/h)
T14S 1,4 (t) 125 (mm) 24 / 345/375 (V)/(Ah) 8 / 10 (km/h)
T20SF 2,0 (t) 125 (mm) 24 / 345/375 (V)/(Ah) 10 / 12 (km/h)
T20S 2,0 (t) 125 (mm) 24 / 345/375 (V)/(Ah) 10 / 12 (km/h)
T25S 2,5 (t) 125 (mm) 24 / 345/375 (V)/(Ah) 10 / 12 (km/h)

Sonderausstattung

Haltestange links

An der Stange lassen sich zum Beispiel Terminal, Scanner, Klemmbrett, Schreibunterlage oder individuelle Anbauten befestigen.

Klemmbrett

Den Auftrag immer im Blick: Das gut sichtbare Klemmbrett erleichtert viele Kommissionier- und Transportprozesse.

Linde Connected Solutions

Mithilfe von Linde Connected Solutions ist es unter anderem möglich, die Nutzung der ganzen Flotte zu analysieren und im Anschluss den Service oder die Ausnutzung der Fahrzeuge zu optimieren.

Niveauausgleich

Das System gleicht Unebenheiten im Boden aus und sorgt dafür, dass die vier Räder immer den Boden berühren. Das verbessert die die Stabilität des Fahrzeugs.

Support Data Terminals

Support Data Terminals

Warnleuchte

Sie befindet sich an einer Haltestange rechts am Fahrzeug und warnt Fußgänger oder andere Fahrzeuge.

Zugangskontrolle

Die Zugangskontrolle im Flottenmanagementsystem von Linde informiert das Flottenmanagement darüber, wer gerade am Steuer sitzt. Der Fahrer muss sich vor dem Start per PIN oder RFID-Karte identifizieren.

Angebot anfordern