E-Stapler E35 – E50

Universeller Lastenträger

Maximale Leistungsstärke für vielfältige Einsätze

Die Baureihe E35 – E50 bietet leistungsstarke E-Stapler im Traglastbereich von 3,5 bis 5 Tonnen mit umfassenden Bau- und Ausstattungsvarianten, um unterschiedlichste Einsatzanforderung optimal bedienen zu können. Dazu gehören kompakte Modelle für beengte Platzverhältnisse ebenso wie Fahrzeuge mit langem Radstand für sperrige Lasten. Zwei kräftige, in die kompakte Vorderachse verbaute Drehstrommotoren sorgen mit den auf Präzision und intuitive Bedienbarkeit ausgelegten Steuerelementen für hohe Umschlagleistung. Mit Doppelpedalen steuert der Fahrer Fahrrichtung und Beschleunigung, mit den Joysticks der in die Armlehne integrierten Linde Load Control die Hubfunktionen – ohne unnötige physische Belastung. Obenliegende Neigezylinder sowie eine elektronische Traktionskontrolle gewährleisten sicheres Lasthandling. Das optionale Bordladegerät bietet zusätzliche Flexibilität und Wirtschaftlichkeit.

Eigenschaften

Sicherheit

Die E-Stapler dieser Baureihe sind bereits serienmäßig mit einer Reihe von Sicherheitskomponenten und -funktionen ausgestattet, die Fahrer, Last und Infrastruktur vor Schaden schützen. Der Linde Protector Frame verbindet Fahrerschutzdach und Kabinenrahmen zu einer geschlossenen, robusten Schutzzelle. Redundant ausgelegte Steuerkreise, elektronische Traktionskontrolle, obenliegende Neigezylinder, die den Mast stabilisieren und hohe Resttragfähigkeit gewährleisten, unterstützen das sichere Lasthandling. Schlanke, verschachtelte Mastprofile verbessern die Sicht auf Last und Arbeitsumfeld. Zudem stehen zahlreiche optionale Sicherheitssysteme ab Werk und als Nachrüstlösung zur Auswahl.

  • Umfassende serienmäßige Sicherheitsausstattung
  • Traktionskontrolle und sichtoptimierte Komponenten
  • Schutz von Fahrern, Lasten und Umgebung
  • Zahlreiche optionale Sicherheitssysteme ab Werk und als Nachrüstlösung

Ergonomie

Hoher Bedienkomfort sind Vorraussetzung für sicheres und effizientes Arbeiten mit einem Gabelstapler. So sind alle Kontrollelemente der E35 - E50 Modelle ergonomisch und intuitiv bedienbar um den Fahrer angeordnet. Der Fahrer steuert sämtliche Fahrzeugfunktionen ohne unnötige, den Körper belastende Bewegungen. In die mehrfach verstellbare Einheit aus Sitz und Armlehne sind die Bedienhebel der Linde Load Control für die Steuerung der Mastfunktionen integriert, über Doppelpedale werden Fahrtrichtung und Geschwindigkeit kontrolliert. Zudem entkoppeln Gummillager Mast und Antriebsachse von Chassis und Fahrerzelle, damit Vibrationen und Stöße nicht auf den Fahrer übertragen werden.

  • Ergonomische Bedienelemente
  • Verstellbare Einheit aus Armlehne und Sitz
  • Linde Load Control für sensibles steuern der Mastfunktionen
  • Effiziente Doppelpedalsteuerung

Handling

Das optimale Zusammenspiel von leistungsstarken Antriebskomponenten und einem präzisen Steuerungssystem sorgen für hohe Produktivität der Baureihe E35 - E50. Die beiden staub- und spritzwassergeschützten Drehstrommotoren mit wartungsfreien Bremsen sind in die Linde Kompaktachse integriert, die Leistungsteile sind direkt auf die Achse montiert. In Verbindung mit dem Bedienkonzept bestehend aus Linde Doppelpedalsteuerung - für Fahrrichtung und Beschleunigung - und Linde Load Control - für die Hubmastfunktionen - erlauben, die E-Stapler millimetergenau und wendig auf engstem Raum zu bewegen sowie Lasten präzise und sicher zu handhaben. In drei Stufen einstellbare Fahrdynamiken ermöglichen darüber hinaus für eine auf die Einsatzsituation angepasste Leistungsentwicklung.

  • Linde Kompaktachse mit zwei Motoren
  • Präzise Doppelpedalsteuerung
  • Linde Load Control für Lasthandling mit den Fingerspitzen
  • Individuell einstellbare Fahrdynamiken

Service

Die Stapler der Modellreihe E35 – E50 profitieren von robusten und bewährten Komponenten. Relevante Fahrzeugteile, wie die komplette Antriebsachse und der Drehstrommotor für die Hubhydraulik, sind sogar wartungsfrei. Wartungsteile sind durch servicefreundliches Design leicht zugänglich und austauschbar. Dank langen Serviceintervallen ist eine erste Wartung nach 1.000 und ein Hydraulikölwechsel erst nach 6.000 Betriebsstunden nötig. Mit Hilfe eines speziellen Diagnosesystems lässt sich das Fahrzeug zudem schnell an individuelle Anforderungen der Fahreigenschaften anpassen.

  • Wartungsfreiheit relevanter Fahrzeugteile
  • Lange Wartungsintervalle
  • Leichte Zugänglichkeit zu allen Komponenten
  • Anpassung an individuelle Anforderungen

Technische Daten

Model Tragfähigkeit/Last Lastschwerpunktabstand Batteriespannung / Nennkapazität K5 Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last
E35/600H 3,5 (t) 600 (mm) 80 / 700/775 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E35/600H_'5Pz/625Ah' 3,2 (t) 600 (mm) 80 / 575/625 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E40/600H 4,0 (t) 600 (mm) 80 / 700/775 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E40/600HL 4,0 (t) 600 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E40/600HL_'6Pz/750Ah' 3,8 (t) 600 (mm) 80 / 750 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E40/600H_'5Pz/625Ah' 3,8 (t) 600 (mm) 80 / 575/625 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E40/600H Getränke 4,0 (t) 600 (mm) 80 / 700/775 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E40/600L-Container 4,0 (t) 600 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E45/600H 4,5 (t) 600 (mm) 80 / 700/775 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E45/600HL 4,5 (t) 600 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E45/600HL_'6Pz/750Ah' 4,3 (t) 600 (mm) 80 / 750 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E45/600HL Getränke 4,5 (t) 600 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E45/600H_'5Pz/625Ah' 4,3 (t) 600 (mm) 80 / 575/625 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E45/600L-Container 4,5 (t) 600 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E50/500HL 4,99 (t) 500 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E50/500HL_'6Pz/750Ah' 4,8 (t) 500 (mm) 80 / 750 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E50/500L-Container 4,99 (t) 500 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E50/600HL 4,99 (t) 600 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E50/600HL_'6Pz/750Ah' 4,8 (t) 600 (mm) 80 / 750 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)
E50/600L-Container 4,99 (t) 600 (mm) 80 / 840 (V)/(Ah) 18 / 18 (km/h)

Sonderausstattung

Drehbarer Fahrerarbeitsplatz von Linde

Drehbarer Fahrerarbeitsplatz

Der Stapler kann mit einer Mechanik ausgestattet werden, mit welcher Fahrersitz, Lenksäule und Pedalerie in einer Einheit um 70 Grad gedreht werden können. Damit kann der Fahrer Rückwärtsfahrten bequem überblicken. Er schont so seine Gesundheit und erhöht die Sicherheit.

Hochfrequenz-Onboardlader

Das optionale Hochfrequenz-Onboard-Ladegerät ermöglicht eine bedienerfreundliche und schnelle Batterieaufladung – ortsunabhängig an jeder Steckdose. Der hohe Wirkungsgrad, die temperaturgeführte Ladung und die automatische Erhaltungs- und Ausgleichsladung garantieren einen energieeffizienten Ladeprozess. Ein separater Laderaum wird nicht mehr benötigt.

Hydraulikzylinderschutz

Die Hydraulikzylinder der Stapler können mit passenden Schutzvorrichtungen versehen werden. Damit werden sie bei Laststürzen nicht beschädigt.

Kühlhausausstattung

Für den Einsatz in Kühl- und Gefrierhäusern bietet Linde spezielle Zusatzausrüstungen. Dazu zählen beschlagfreie und beheizbare Fahrerkabinen, kälteresistente Kunststoffe sowie Bedienkonsolen und Pedalen, die auch mit Kälteschutzkleidung bedienbar sind.

Schwenksitz Linde Stapler

Schwenksitz

Bessere Sicht auch beim Rückwärtsfahren schafft der schwenkbare Fahrersitz. Bis zu 45 Grad lässt sich der Sitz zusammen mit der Linde Load Control schwenken. Er ist ergonomisch geformt und im Rücken verstellbar.

Sonnenblenden

Vor allem für den Außeneinsatz, kann die Fahrerkabine nach oben und vorne durch spezielle Blenden vor Sonneneinstrahlung geschützt werden, ohne die Sicht einzuschränken.

Angebot anfordern