Produktionsmeeting bei Linde Material Handling
Arbeiten in einem globalen Umfeld

Philipp Dressel, Trainer Linde Sales Academy

Als Student der Geisteswissenschaften ist mir Linde Material Handling nicht gleich als potentieller Arbeitgeber in den Sinn gekommen. Ein Linde-Mitarbeiter hat mich auf das Unternehmen aufmerksam gemacht und mein Interesse geweckt: Als Global Player im Premiumsegment bietet Linde ebenfalls Nicht-Ingenieuren anspruchsvolle Tätigkeitsfelder und als Teil des internationalen KION Konzerns außerdem vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Philipp Dressel, Trainer Linde Sales Academy

Philipp Dressel, Trainer Linde Sales Academy

Heute bin ich Trainer der Linde Sales Academy und unterstütze ein internationales Trainernetzwerk in den Regionen Südostasien und Südamerika. Die Arbeit in einem globalen Umfeld ist spannend und entwickelt sich stetig weiter: Das weltweite Trainernetzwerk hat sich innerhalb kürzester Zeit deutlich vergrößert und auch das Team der Sales Academy ist gewachsen. Es macht Spaß, unsere Linde-Kollegen im Ausland zu Trainern auszubilden, die wiederum unsere Verkäufer schulen – so leiste ich einen Beitrag zu einem immer passgenaueren Angebot für unsere Kunden. Zuletzt haben die Möglichkeiten zum Know-how-Erwerb für die Linde-Verkaufsorganisation deutlich zugenommen und unser Trainingskalender ist voller denn je. Wir haben unser Angebot ausgebaut und professionalisiert, nicht zuletzt dank der Weiterbildungen und Schulungen, die Linde auch uns Trainern der Sales Academy ermöglichte. Besonders wertvoll war das Programm START für neue Linde-Mitarbeiter: Bei dem 9-tägigen Seminar habe ich junge Kollegen aus anderen Bereichen mit ähnlichen Fragestellungen kennengelernt und Erfahrungen ausgetauscht. Dieses Netzwerk erleichtert mir auch heute noch die tägliche Arbeit und trägt außerdem zu einer guten Atmosphäre innerhalb des Unternehmens bei.

Als Global Player im Premiumsegment bietet Linde auch Nicht-Ingenieuren anspruchsvolle Tätigkeitsfelder und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Auch der Austausch mit meinem internationalen Trainernetzwerk ist wichtig und bereichernd. Vieles lässt sich zwar per E-Mail, Telefon oder Videokonferenz erledigen, trotzdem ist der persönliche Kontakt unerlässlich. Ich bin daher von Anfang an viel gereist. So habe ich in Malaysia beispielsweise die Entstehung der neuen Zweigstelle in Shah Alam bei Kuala Lumpur miterlebt. Dabei habe ich die speziellen Herausforderungen kennengelernt, die sich den Kollegen vor Ort stellen. Jetzt können wir unser Angebot im Headquarter leichter auf die Bedürfnisse der malaiischen Kollegen abstimmen und da, wo Kunden uns brauchen, einen noch besseren Service bieten. Kurzum: Die Arbeit innerhalb unserer weltweiten Verkaufsorganisation hat mich bereits an die unterschiedlichsten Orte geführt, ist hochdynamisch, sehr vielseitig und erfüllt damit aus meiner Sicht alle Anforderungen an eine interessante Stelle.

Fertigungsmechaniker

"Wer nach einem stabilen Umfeld und verantwortungsvollen Arbeitgeber sucht, ist bei Linde genau richtig."

Erfahren Sie mehr

Projekt- und Produktmanager Linde Automation

„Das ist ein Job mit großem Raum sowohl für die fachliche als auch persönliche Entwicklung.“

Erfahren Sie mehr

Manager Intralogistics Product Portfolio

"Am meisten Spaß an meiner neuen Aufgabe macht mir, dass ich jeden Tag etwas Neues machen kann und kein Tag wie der andere ist."

Erfahren Sie mehr

Gießereimechaniker

Vor zehn Jahren hat Patrick Sternheimer als Auszubildender in der Gießerei bei Linde Material Handling angefangen. Heute ist er dort Produktionsleiter.

Erfahren Sie mehr