Kommissionierstapler der N20 C-Serie von Linde Material Handling im Einsatz im Warenlager

Besser kommissionieren

Die Kommissionierer der N20 C Serie

Linde Kommissionierstapler N20 C: Der richtige Gefährte

Manuelles Kommissionieren ist ein kleinschrittiger und aufwendiger Vorgang: zum richtigen Produkt fahren, ständiges Ein- und Aussteigen, die Produkte auf die Palette laden und weiter zum nächsten Regal. Kunden erwarten heute eine immer schnellere Lieferung, das verursacht zeitlichen Druck. Wer unter solchen Bedingungen unkonzentriert kommissioniert, macht schneller Fehler. Ein falsches Produkt auf der falschen Palette oder ein unnötiger Weg verbraucht Ressourcen. Letztlich kann das den Betrieb viel Geld kosten. Daher ist es wichtig, das Fahrzeug auf die Arbeitsschritte und die Bedürfnisse des Bedieners anzupassen und so einen möglichst reibungslosen Kommissionierzyklus sicherzustellen.

Die N20 C Serie von Linde Material Handling ist für diese Anforderungen konzipiert und bietet vor allem hohen Komfort für die Fahrer: Alle Modelle sind mit zahlreichen ergonomischen Komponenten ausgestattet, die dem Bediener die Arbeit erleichtern und ihn bis zum Feierabend ermüdungsfrei halten. So bieten unsere Kommissionierer die Möglichkeit, die Paletten beim Beladen auf eine rückenfreundliche Höhe anzuheben. Einige Modelle verfügen zusätzlich über einen abhebbaren Fahrerstand. Umfangreiche Sicherheitssysteme sind präzise an die Situationen im Lager angepasst und sorgen für zusätzlichen Schutz von Fahrer, Ware und Fußgängern. Alle Modelle dieser Serie lassen sich problemlos in bereits bestehende Flotten integrieren und gewährleisten damit insgesamt einen effizienten Materialfluss.

Kommissionierstapler: Alle Modelle im Überblick

Der Kommissionierer N20 - N25 C von Linde Material Handling

N20 - N25 C

Die Kommissionierstapler sind echte Allroundtalente: Mit Gabeln bis zu 3.100 Millimetern ermöglichen sie das Mitführen von unterschiedlichen Beladungen bis zu 2.500 Kilogramm. Die Fahrzeuge beschleunigen schnell bis zu 14 km/h und sind auch in engen Regalreihen wendig. Details zu diesem Produkt finden Sie hier.

Der Kommissionierer N20 C D von Linde Material Handling

N20 C D

Der Kommissionierstapler kann zwei Paletten übereinander mit einer Gesamtladung von bis zu 2.000 Kilogramm transportieren. Dank des Lifts kommissioniert der Bediener stets auf ergonomisch optimaler Höhe und kann schwere von empfindlicher Ware trennen.

Der Kommissionierstapler N20 C L von Linde Material Handling

N20 C L

Dank des leistungsstarken Freihubs kann der Bediener auch schwere Ware bis zu 1.200 Kilogramm auf einer rückenschonenden Höhe auf die Palette laden.

Der Kommissionierstapler N20 C LoL von Linde Material Handling

N20 C LoL

Der Bediener führt eine zweite Palette vertikal mit, die er zum Beladen umlegt. So kann er zwei Aufträge direkt nacheinander ausführen.

Der Kommissionierstapler N20 C LX von Linde Material Handling

N20 C LX

Die spezielle Scherenhubkonstruktion ermöglicht das gleichzeitige Kommissionieren auf zwei Paletten auf ergonomischer Höhe. Besonders schwere und lange Ware kann so mühelos beladen werden.

Order_Picker-N20_C-tn

Effizienz in allen Situationen

Fliegender Wechsel

In den meisten Betrieben sind Kommissionierstapler im Dauereinsatz: Nach der Schicht übergibt ein Bediener sein Fahrzeug an den nächsten. Das optionale Flottenmanagementprogramm Linde connect unterstützt dabei per PIN-Code-Eingabe oder über RFID dass nur befugte Mitarbeiter den Kommissionierer nutzen. Bei der Übergabe bleibt nicht viel Zeit zum Laden der Batterie. Die Ladezeiten von Lithium-Ionen-Batterien sind insgesamt geringer als bei Bleisäurebatterien und die Bediener können bequem ihre Pausen nutzen, um das Fahrzeug zwischenzuladen. Grundsätzlich sind beide Batterietypen für die Modelle der N20 C Serie erhältlich und damit mühelos in die bestehende Flotte und Infrastruktur integrierbar.

Die N20 C Serie ist optimal für das Kommissionieren in den unteren Regalreihen geeignet. Die rutschfeste Matte sorgt dabei stets für einen sicheren Stand.

Order_Picker-N20_C_D-4522_0930

Schwer, lang oder druckempfindlich

Gerade im Lebensmittelhandel oder in der Kosmetikbranche begegnet Mitarbeitenden beim Kommissionieren eine enorme Produktvielfalt. Leichte und sensible, druckempfindliche Ware legt der Bediener nach schweren Produkten auf die Palette, damit nichts zerdrückt wird. Solche Kommissionierzyklen müssen vorausschauend geplant werden. Passende Lösungen bieten die verschiedenen Fahrzeugarchitekturen der Linde N20 C Serie. So kann der Bediener beispielsweise mit dem Doppelstock-Kommissionierer N20 C D auf zwei Ebenen gleichzeitig arbeiten.

Sicher durchs Warenlager

Alles im Blick

Gerade in hektischen Lagerumgebungen gewährleisten die umfassenden Sicherheitssysteme von Linde einen besseren Schutz für Fahrer, Fußgänger und Ware. Blendfreie LED-Scheinwerfer an der Front des Kommissionierstapler verbessern die Sicht des Fahrers. Zusätzlich können die Fahrzeuge mit dem Linde Bluespot™ ausgestattet werden. Eine LED-Leuchte projiziert mehrere Meter vor dem Fahrzeug einen blauen Punkt auf den Boden. Durch das optische Warnsignal bemerken Fußgänger ein herannahendes Fahrzeug auch in lauten Lagerumgebungen und an Regalkreuzungen frühzeitig. Eine verbesserte Sicht auf die Ware bietet auch der optionale Panoramaspiegel. Insgesamt sind alle Kommissionierstapler der N20 C Serie so konstruiert, dass sie eine gute Rundumsicht ermöglichen und so Unfällen vorbeugen.

Schützt Fahrer und Ware

Bei schneller Kurvenfahrt im Lager besteht die Gefahr, dass die Produkte von der Palette rutschen. Deshalb regulieren die Kommissionierstapler der N20 C Serie ihre Geschwindigkeit proportional zum Neigungswinkel des Fahrzeugs und zum Gewicht der Ladung auf den Gabeln. Die Lastrückenlehne sorgt zusätzlich dafür, dass die Waren nicht auf den Fahrer fallen. Für den Fall einer Kollision befinden sich an der Front des Kommissionierstaplers Stoßfänger. Zusammen mit dem robusten Stahlchassis der Fahrzeuge reduzieren sie Erschütterungen und schützen so Fahrer und Ware. Ist der Bedienstand einmal nicht besetzt, stoppt das Fahrzeug über den Totmannschalter automatisch. Die Arbeitsstation verfügt außerdem über einen Notfallknopf, der leicht erreichbar ist und das Fahrzeug auch sofort zum Stehen bringt.

Ergonomie für vollen Einsatz

Ein Lieblingsplatz für jeden

Zu Beginn seiner Schicht stellt der Bediener das Lenkrad und die Rückenlehne des Kommissionierstaplers auf die für ihn optimale Höhe ein. Wer auf längeren Fahrten nicht stehen möchte, klappt die eingebaute Lade in der Rückenlehne aus und verwendet sie als Sitz. Dabei bietet ein gepolstertes Fach auf Kniehöhe Schutz vor Stößen. Auch Klemmbrett, Stift und Wasserflasche sind im Fahrerstand sicher verstaubar und ermöglichen dem Bediener, sich bequem nach seinen Wünschen einzurichten. Die benutzerfreundliche Oberfläche des Multifunktionsdisplays informiert mit einfachen farblichen Symbolen über den Zeitpunkt der letzten Serviceprüfung, die aktuelle Geschwindigkeit und den Ladezustand der Batterie.

Lenkrad der Kommissionierer-Serie N20 C von Linde Material Handling

Gut im Griff

Das Linde Lenkrad ist mit leicht verständlichen Symbolen und integrierter Hupe ausgestattet. Einhändig kann der Bediener alle Befehle steuern und das Fahrzeug sogar mit nur einem Finger vor- und zurückfahren. Ob mit oder ohne Handschuhe, stets hat er dank der rutschfesten Oberfläche einen stabilen Griff.

Für kurze Fußwege betätigt der Fahrer bequem von rechts oder links die Mitgängerfunktion und spart so das Ein- und Aussteigen. Liegt die nächste Station weiter entfernt, gelangt er schnell über den niedrigen Einstieg in den Fahrerarbeitsplatz. Abgerundete Ecken und Kanten des Kommissionierstaplers vermindern die Verletzungsgefahr.

Ihre Vorteile im Überblick

Effizienz

Die verschiedenen Modelle der N20 C Serie sind auf die unterschiedlichen Kommissionieranforderungen angepasst und ermöglichen einen hohen Materialfluss. Dabei erleichtert die intuitive Bedienbarkeit der Fahrzeuge die Einarbeitung für neue Fahrer und Übergaben im Schichtbetrieb.

Sicherheit

Verschiedene Sicherheits- und Assistenzsysteme reagieren rechtzeitig auf Gefahrensituationen im Betrieb, indem sie darauf hinweisen oder direkt eingreifen. Die Konstruktion der Kommissionierer gewährt stets eine gute Sicht auf die Umgebung und erhöht so den Schutz von Fahrer, Waren und Fußgängern.

Ergonomie

Flexibel kann jeder Bediener den Fahrerstand der Kommissionierer nach seinen Bedürfnissen einrichten. Auch bei unhandlichen Waren ist durch die verschiedenen Modelle sichergestellt, dass er immer auf rückenfreundlicher Höhe kommissioniert. Das gewährleistet ein ermüdungsfreies arbeiten.